Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

SC Freiburg: Darum trug Kapitän Günter die Regenbogen-Binde gegen den VfB

Gegen den VfB  

Darum trug Freiburg zum Saisonstart die Regenbogen-Binde

20.09.2020, 16:32 Uhr | t-online, MEM

SC Freiburg: Darum trug Kapitän Günter die Regenbogen-Binde gegen den VfB. SC Freiburg: Christian Günter trug zum Saisonstart der Bundesliga gegen den VfB Stuttgart eine Kapitänsbinde in Regenbogenfarben. (Quelle: imago images/ULMER Pressebildagentur)

SC Freiburg: Christian Günter trug zum Saisonstart der Bundesliga gegen den VfB Stuttgart eine Kapitänsbinde in Regenbogenfarben. (Quelle: ULMER Pressebildagentur/imago images)

Der SC Freiburg hat das Derby gegen den VfB Stuttgart gewonnen und ging dabei als strahlender Sieger vom Platz. Auffällig dabei war die Regenbogen-Binde von Kapitän Günter – darum trug er sie zum Saisonstart.

Im Derby gegen den VfB Stuttgart hat der SC Freiburg in der Mercedes-Benz-Arena mit einem 3:2-Sieg drei Punkte eingefahren. Doch neben der Effizienz der Freiburger fiel gerade beim schwarzen Auswärtstrikot die Regenbogen-Binde auf, die Kapitän Christian Günter trug.

Er war der einzige Kapitän in der Bundesliga, der am Samstag diese Binde präsentierte. Viele Beobachter fragten sich, was es damit auf sich hat. "Die Binde trägt er schon lange", heißt es vom Verein.

"Können diese Bühne nutzen"  

Genauer gesagt trägt Günter sie bereits seit der vergangenen Saison. Damals sagte Trainer Christian Streich: "Er trägt sie bewusst. Aus Überzeugung. Um einfach zu sagen: Ihr könnt erzählen und machen was ihr wollt, wir sind für Offenheit. Wir sind für offene Sexualität und Zusammenleben. Gar nicht groß reden, die Symbolik reicht. Wenn sie schon im Fernsehen sind, dann können sie genau diese Bühne nutzen, das ist super."

Und das macht Christian Günter beim SC Freiburg seitdem. Allerdings trägt er die Binde auch nicht immer. Im Testspiel im August gegen den KSC ließ er sie weg. Im Pokal und den Bundesliga-Start wollte Günter wieder ein Zeichen setzen. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal