Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga-Spieltag: Diesen drei Klubs droht ein böses Erwachen

MEINUNGVideo-Kommentar  

"Dann würden in München die Alarmglocken schrillen"

Von Benjamin Zurmühl, Adrian Röger

02.10.2020, 15:52 Uhr
Drei Klubs droht ein böses Erwachen

Es sind erst zwei Spieltage in der Bundesliga gespielt und es ist schon mehr passiert als in den Jahren zuvor. Streikende Spieler, mehrere Trainerwechsel und überraschende Niederlagen von Favoriten. (Quelle: t-online)

Spieltagsanalyse im Video: Es sind erst zwei Spieltage in der Bundesliga gespielt und es ist schon mehr passiert als in den Jahren zuvor – wieso drei Vereine zittern müssen. (Quelle: t-online)


Streikende Spieler, entlassene Trainer, patzende Top-Vereine – die ersten zwei Bundesliga-Spieltage hatten es in sich. Und auch am dritten Spieltag könnte es spannend weitergehen. Einige Teams stehen besonders im Fokus.

Nach zwei Spieltagen thront die TSG Hoffenheim an der Bundesliga-Spitze. Auf Platz zwei? Der FC Augsburg. Vom FC Bayern (Platz sieben) und Borussia Dortmund (Platz zehn) keine Spur. Beide Top-Teams patzten am zweiten Spieltag. Die Bayern haben durch das Mammutprogramm in den letzten Wochen erste Momente von Müdigkeit gezeigt.

Am Wochenende treffen sie auf Hertha BSC. Die Berliner sind noch etwas uneingespielt nach dem Umbruch im Sommer, verfügen aber über gute Einzelspieler – und könnten nachlässige oder müde Bayern bestrafen. Eine Niederlage wäre nicht nur aus tabellarischen Gründen bitter, sondern könnte vor allem der Chefetage eine unangenehme Erkenntnis liefern.

Was damit genau gemeint ist und welche Teams ebenfalls unter Druck stehen, sehen Sie hier oder oben im Video. Alternativ finden Sie das Video hier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal