• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • FC Bayern M├╝nchen
  • Neue Details um Erpressung von Robert Lewandowski kursieren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei sperrt Deutsche WelleSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz steigt um 38 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextHeftige Unwetter: Viele Sch├ĄdenSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstar muss Konzerte absagenSymbolbild f├╝r einen TextKapitol-Sturm: Trump greift Zeugin anSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar erlitt ZusammenbruchSymbolbild f├╝r einen TextTour de France: Alle Etappen 2022Symbolbild f├╝r einen TextFBI fahndet nach deutscher Krypto-QueenSymbolbild f├╝r einen Text"Goodbye Deutschland"-Star 20 Kilo leichterSymbolbild f├╝r einen TextS├Ąngerin spricht ├╝ber ihre AbtreibungSymbolbild f├╝r einen TextEinziges Spa├čbad von Sylt muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAlexander Klaws mit traurigen WortenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Neue Details um Lewandowski-Erpressung kursieren

Von t-online, dsl

Aktualisiert am 29.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Cezary Kucharski (li.): Der Berater arbeitete noch zu Dortmunder Zeiten mit Robert Lewandowski (re.) zusammen.
Cezary Kucharski (li.): Der Berater arbeitete noch zu Dortmunder Zeiten mit Robert Lewandowski (re.) zusammen. (Quelle: Newspix/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Cezary Kucharski, der langj├Ąhrige Berater des St├╝rmerstars, muss sich bald vor einem polnischen Gericht verantworten. Nun berichtet eine Zeitung ├╝ber die Drohungen gegen den Bayern-Profi.

Im Erpressungsfall um FC Bayerns St├╝rmerstar Robert Lewandowski sind neue Details bekanntgeworden. Wie die polnische Tageszeitung Rzeczpospolita berichtet, soll die Polizei Sprachnachrichten im Anwesen des Angeklagten Cezary Kucharski sichergestellt haben. Der fr├╝here Berater von Europas amtierenden Fu├čballer des Jahres ist nach seiner Festnahme gegen die Zahlung einer Kaution in H├Âhe von einer Million Euro wieder auf freien Fu├č gesetzt worden. Ihm wurde gerichtlich verboten, Kontakt zu Lewandowski und/oder seiner Frau Anna aufzunehmen.

In den sichergestellten Audiodateien soll Kucharski Lewandowski bedrohen, schreibt Rzeczpospolita. Er und sein Image werden leiden, l├Ąsst der 48-J├Ąhrige den Torj├Ąger demnach wissen. Kucharskis "Preis f├╝r Frieden" l├Ąge bei 20 Millionen Euro. Lewandowski soll unterk├╝hlt auf den Erpressungsversuch reagiert und geantwortet haben, sein Ex-Agent k├Ânne "null Euro, null Zloty" von ihm erwarten.

Kucharski soll Lewandowski mit Enth├╝llungen zu einer vermeintlichen Steuerhinterziehung versucht haben zu erpressen. Im September ver├Âffentlichte der "Spiegel" eben diese Vorw├╝rfe in einem Artikel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Der FC Hollywood ist zur├╝ck
Von Patrick Mayer, M├╝nchen
  • T-Online
Von Alexander Kohne
EuropaFC Bayern M├╝nchenPolizeiRobert Lewandowski
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website