Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Streit vor Länderspielpause: Werder Bremen lässt Nationalspieler nicht ins Ausland

Streit vor Länderspielpause  

Bericht: Werder Bremen lässt Nationalspieler nicht ins Ausland reisen

05.11.2020, 10:13 Uhr | dpa, t-online

Streit vor Länderspielpause: Werder Bremen lässt Nationalspieler nicht ins Ausland. Milot Rashica: Der Bremer Offensivmotor sollte in der Länderspielpause eigentlich für den Kosovo auflaufen. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Milot Rashica: Der Bremer Offensivmotor sollte in der Länderspielpause eigentlich für den Kosovo auflaufen. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Die Bremer verweigern die Abstellung ihrer Profis an die Nationalmannschaften, heißt es in einem Medienbericht. Grund für das Veto des Klubs ist die Corona-Lage. Eine Ausnahme soll es jedoch geben.

Bundesligist Werder Bremen will nach Informationen des "Kicker" (Donnerstag) keinen seiner Nationalspieler zu einem Länderspiel ins Ausland abstellen. Das würde unter anderem Marco Friedl (Österreich), Miloš Veljković (Serbien), Milot Rashica (Kosovo), Yuya Osako (Japan) und Josh Sargent (USA) betreffen.

Nur Torhüter Jiri Pavlenka soll zu seiner Nationalmannschaft reisen dürfen. Der Grund hierfür: Die Tschechische Republik trifft am Mittwoch, den 11. November (20.45 Uhr, im Liveticker bei t-online), in einem Testspiel in Leipzig auf Deutschland.

Die Bremer würden mit dieser Entscheidung gegen keine Regeln verstoßen, denn nach dem vom Weltverband Fifa angepassten Reglement besteht mindestens bis zum Jahresende keine Abstellungspflicht für Partien in Corona-Risikogebieten, wenn einem Spieler nach der Rückkehr unabhängig vom Testergebnis eine fünftägige Quarantäne droht. Auf diese vorsorgliche Isolation besteht das Bremer Gesundheitsamt.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal