Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Borussia Mönchengladbach - Möglicher Verstoß gegen Corona-Ordnung: Embolo fehlt

Borussia Mönchengladbach  

Möglicher Verstoß gegen Corona-Ordnung: Embolo fehlt

18.01.2021, 19:30 Uhr | dpa

Borussia Mönchengladbach - Möglicher Verstoß gegen Corona-Ordnung: Embolo fehlt. Hat "möglicherweise gegen die Corona-Schutzverordnung verstoßen": Breel Embolo.

Hat "möglicherweise gegen die Corona-Schutzverordnung verstoßen": Breel Embolo. Foto: Friso Gentsch/dpa. (Quelle: dpa)

Mönchengladbach (dpa) - Wegen eines möglichen Corona-Verstoßes hat Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach Stürmer Breel Embolo "vorsorglich" aus dem Kader für das Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen gestrichen, teilte der Club mit.

Zuvor sei bekannt geworden, dass der Schweizer Nationalspieler "möglicherweise gegen die Corona-Schutzverordnung verstoßen" habe, hieß es weiter. Damit steht der 23-Jährige nicht im Aufgebot für die Partie am Dienstagabend (18.30 Uhr/Sky).

Auch ins Mannschaftstraining wird Embolo erst wieder einsteigen, wenn negative Corona-Tests von ihm vorliegen, wie die Borussia weiter mitteilte. Worin die möglichen Verfehlungen des Schweizers bestanden, ließ der Verein zunächst offen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal