Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextScholz über Russland: "Das ist verheerend"Symbolbild für einen TextTürkei bestellt US-Botschafter einSymbolbild für einen TextSänger entdeckt Tumor im HalsSymbolbild für einen TextGündogan schießt Man City zum TitelSymbolbild für einen TextAffenpocken breiten sich in Großbritannien ausSymbolbild für einen TextUSA fliegen Babynahrung über Ramstein einSymbolbild für einen TextSiemens-Tochter soll von der BörseSymbolbild für einen TextRB Leipzig provoziert mit Red-Bull-TweetSymbolbild für einen TextCrash mit zwei Fliegern – Piloten überlebenSymbolbild für einen TextHoffenheim hat wohl neuen Trainer gefundenSymbolbild für einen Watson TeaserBoris-Becker-Ex beim Feiern gesichtet

Bewegende Geste bei Bayern-Partie: "Nicht vergessen"

Von t-online
Aktualisiert am 20.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Gedenken an die Opfer des Hanau-Anschlags: Frankfurts Amin Younes hält ein T-Shirt mit dem Konterfei von Fatih Saraçoğlu hoch.
Gedenken an die Opfer des Hanau-Anschlags: Frankfurts Amin Younes hält ein T-Shirt mit dem Konterfei von Fatih Saraçoğlu hoch. (Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Topspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern steht ganz im Zeichen des Gedenkens an die Opfer des rassistischen Anschlags von Hanau. Torschütze Amin Younes reagiert mit einer besonderen Aktion.

Bewegender Moment im Bundesliga-Topspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern: Nach seinem Tor zum zwischenzeitlichen 2:0 lief Frankfurts Mittelfeldspieler Amin Younes direkt an die Seitenlinie, ließ sich ein T-Shirt reichen und hielt es in die Höhe. Das T-Shirt zeigte Fatih Saraçoğlu, eines der Opfer des rassistischen Anschlags von Hanau.

"Wir dürfen es nicht vergessen"

Nach dem Spiel gegen die Bayern erklärte Younes bei Sky, weshalb er sich für diese besondere Aktion entschied: "Wir dürfen es nicht vergessen. Es ist etwas sehr Schlimmes passiert. Es hat mich sehr bedrückt, als ich gestern hörte, dass es schon wieder ein Jahr her ist."

Deshalb also die Geste. Younes weiter: "Es bringt die Opfer nicht zurück. Aber die Familienangehörigen sollen wissen, dass wir an sie denken."

Weitere Artikel

Bundesliga, 22. Spieltag
Frankfurt schlägt die Bayern! Eintracht gewinnt Topspiel-Krimi
Frankfurts Younes (M.) dreht jubelnd ab, die Bayern (l.) sind enttäuscht.

Bei Frankfurt - Bayern
Schiri-Assistent verletzt – Topspiel unterbrochen
Früh Schluss: Schiedsrichter-Assistent Mike Pickel verlässt verletzt den Platz in Frankfurt.

Premier League
Alpen-Klopp ärgert Tuchel – Chelsea vergibt Sieg
Reece James und Takumi Minamino (v.l.) gehörten zu den aktivsten Spielern der Partie zwischen Chelsea und Southampton.


Schon beim Warmlaufen vor der Partie gedachten die Fußballer von Eintracht Frankfurt den Opfern von Hanau. Das Team trug Bilder und Namen der Getöten auf ihrer Trainingskleidung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Für Lewandowski ist der FC Bayern Geschichte"
Eintracht FrankfurtFC Bayern MünchenHanau
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website