Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

1. FC Köln: "Feuerwehrmann" Friedhelm Funkel ist neuer Cheftrainer

Gisdol-Nachfolger gefunden  

"Feuerwehrmann" Funkel soll den 1. FC Köln retten

12.04.2021, 11:48 Uhr | t-online, np

1. FC Köln: "Feuerwehrmann" Friedhelm Funkel ist neuer Cheftrainer. Friedhelm Funkel: Der 67-Jährige übernimmt beim 1. FC Köln.  (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Friedhelm Funkel: Der 67-Jährige übernimmt beim 1. FC Köln. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Nach der Entlassung von Markus Gisdol am Sonntagabend brauchte der 1. FC Köln einen neuen Trainer für den Saisonendspurt. Diesen haben die Geißböcke nun in Friedhelm Funkel gefunden. 

Der 1. FC Köln hat einen Nachfolger für den entlassenen Markus Gisdol gefunden. Friedhelm Funkel wird bis Saisonende das Traineramt bei den Geißböcken übernehmen. Das bestätigte der Verein am Montagvormittag. 

"Friedhelm hat nicht nur große Erfahrung, sondern ist auch mit solchen Situationen absolut vertraut. Er wird unsere Mannschaft bis zum Saisonende führen, mit dem Ziel, den Klassenerhalt zu erreichen. Er hat die Souveränität, die es jetzt braucht, um in dieser Phase einen neuen Impuls zu geben, die notwendige Ruhe zu bewahren und unser Team auf die wichtigen verbleibenden sechs Spiele einzustellen", wird FC-Geschäftsführer Horst Heldt auf der Vereinswebseite zitiert.

Auch Funkel selbst äußerte sich: "Ich habe den FC in den vergangenen Wochen intensiv verfolgt und ein gutes Gespräch mit Horst geführt. Die Mannschaft hat zuletzt gute Leistungen gezeigt, sich aber nicht belohnt", so der neue Cheftrainer. "In der Zusammenarbeit mit den Jungs gilt es ab sofort, mit dem gleichen Einsatz die notwendigen Punkte zu holen, um in der Liga zu bleiben. Ich bin überzeugt davon, dass wir das schaffen können."

Für Funkel ist es das zweite Engagement bei den Kölnern. Bereits von Februar 2002 bis Oktober 2003 war er für den "Effzeh" tätig. Damals schaffte er den Klassenerhalt nicht, allerdings gelang ihm der direkte Wiederaufstieg. 

Zuletzt war Funkel von März 2016 bis Januar 2020 bei Fortuna Düsseldorf tätig. Mit der Fortuna schafft er 2018 als Zweitligameister den Aufstieg in die Bundesliga und im Jahr darauf den Klassenerhalt. 

Verwendete Quellen:
  • Twitter 1. FC Köln

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal