HomeSportBundesliga

Bundesliga - FCA-Manager Reuter: Trainerwechsel "ist aufgegangen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBerlin-Wahl: Wiederholung wird möglichSymbolbild für einen TextWeitere Ministerin hat CoronaSymbolbild für einen TextPolizei durchsucht AfD-ZentraleSymbolbild für einen TextSo schnell verlieren E-Autos ihren WertSymbolbild für einen TextDFB verschärft die Elfmeter-RegelSymbolbild für einen TextARD wirft Kultserie aus ProgrammSymbolbild für einen TextHalle: Ursache für WC-Explosion klarSymbolbild für einen TextSarah Jessica Parker zeigt ZwillingeSymbolbild für einen TextWiesn-Welle? Corona-Zahlen explodierenSymbolbild für einen TextRussland: Apple entfernt Netzwerk-RiesenSymbolbild für einen TextKinderfotograf missbraucht ModelsSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Paar kassiert Spott für AktionSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

FCA-Manager Reuter: Trainerwechsel "ist aufgegangen"

Von dpa
Aktualisiert am 15.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Der Vertrag von Trainer Markus Weinzierl beim FC Augsburg läuft nun noch eine weitere Saison.
Der Vertrag von Trainer Markus Weinzierl beim FC Augsburg läuft nun noch eine weitere Saison. (Quelle: Matthias Balk/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Augsburg (dpa) - Der erhoffte Effekt des Trainerwechsels hat beim FC Augsburg laut Manager Stefan Reuter mit Rückkehrer Markus Weinzierl bestens funktioniert.

"Es ist aufgegangen", sagte Reuter nach dem 2:0 des FCA im direkten Abstiegsduell mit Werder Bremen. Vor dem letzten Spieltag mit dem schweren Auswärtsspiel beim deutschen Fußball-Meister FC Bayern München ist Augsburg vorzeitig gerettet.

Weinzierl hatte vor den letzten drei Saisonpartien Heiko Herrlich abgelöst. "Es war wieder einmal eine extrem schwierige Saison", sagte Reuter. "Elf Jahre nacheinander Bundesliga zu spielen, ist ein absoluter Traum für uns", sagte der Weltmeister von 1990 glücklich. Weinzierls Vertrag läuft nun noch eine weitere Saison. Bei ihm falle nach der Rettung "sehr viel Last" ab, sagte der 46 Jahre alte Coach.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Jetzt steckt auch Flick in der Bayern-Krise
Von Julian Buhl
FC AugsburgMarkus WeinzierlSV Werder BremenTrainerwechsel
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website