Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Greuther Fürth: Bundesliga-Aufsteiger will Talent vom FC Bayern

Fürth vor Transfer  

Bundesliga-Aufsteiger will Bayern-Talent

09.07.2021, 08:02 Uhr | t-online, BZU

Greuther Fürth: Bundesliga-Aufsteiger will Talent vom FC Bayern. Adrian Fein: Der defensive Mittelfeldspieler hat beim FC Bayern keine große Perspektive. (Quelle: imago images/Fotostand)

Adrian Fein: Der defensive Mittelfeldspieler hat beim FC Bayern keine große Perspektive. (Quelle: Fotostand/imago images)

Greuther Fürth bastelt fleißig an seinem Bundesliga-Kader. Das Kleeblatt hat bereits einige Neuzugänge eingetütet. Nun soll ein Spieler vom FC Bayern folgen.

Am Donnerstag stellte Greuther Fürth mit Jessic Ngankam einen Neuzugang für die Offensive vor. Der junge Stürmer wird von Hertha BSC ausgeliehen. Eine Kaufoption besitzt der Bundesliga-Aufsteiger ebenfalls. Mit dem 20-jährigen Ngankam bekommt Fürth einen physisch starken Stürmer, der in seiner jungen Karriere auch schon zwei Bundesliga-Tore erzielte.

Doch Ruhe in Sachen Kaderplanung kehrt damit nicht ein. Ganz im Gegenteil, der nächste Transfer könnte bevorstehen. Wie unter anderem der "Kicker" berichtet, will Fürth auch Adrian Fein vom FC Bayern unter Vertrag nehmen. Fein spielte in der vergangenen Saison in den Niederlanden für die PSV Eindhoven, kam aber unter Trainer Roger Schmidt nur zu 18 Pflichtspieleinsätzen, bei denen er meist eingewechselt wurde. Die Kaufoption für Fein zog Eindhoven daher nicht, weshalb er aktuell wieder an der Säbener Straße trainiert.

"Ein sehr interessanter Spieler"

Dass der defensive Mittelfeldspieler ein guter Kicker ist, bewies er ein Jahr zuvor beim HSV und in Regensburg, wo er als Stratege überzeugte. Der ehemalige Junioren-Nationalspieler hat ein gutes Auge für den Mitspieler und ist ein ballsicherer "Sechser". Eigenschaften, die Fürth-Trainer Stefan Leitl schätzt. Im Interview mit dem "Kicker" sagte er deshalb über Fein: "Ein sehr interessanter Spieler, der gut zu uns passen und uns definitiv verstärken würde. Mehr kann ich aktuell nicht sagen."

Wie die "Bild" berichtet, will auch Fein unbedingt zu Fürth, doch die Klubs konnten sich bisher noch nicht einigen. Auch darüber, ob der Bayern-Spieler per Leihe oder Kauf zum Kleeblatt kommen würde, ist öffentlich noch nichts bekannt. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: