Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

BVB: "Stürmer der Stürmer" – Torjäger Haaland bekommt großes Lob


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextVermisste 16-Jährige tot aufgefundenSymbolbild für einen TextMichael-Myers-Darsteller ist totSymbolbild für einen TextTraditionsklub trennt sich von Coach
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Stürmer der Stürmer" – BVB-Torjäger bekommt großes Lob

Von t-online, sid
30.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Dortmunds Lebensversicherung: Torjäger Erling Haaland.
Dortmunds Lebensversicherung: Torjäger Erling Haaland. (Quelle: David Inderlied/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er ist Dortmunds bester Torjäger. Mit Lob wird Erling Haaland überschüttet – jetzt ehrt ihn aber einer seiner Mitspieler. Und der will irgendwann mal so gut wie der Norweger werden.

Borussia Dortmunds Jungstar Youssoufa Moukoko hat in den höchsten Tönen von seinem Sturmkollegen Erling Haaland geschwärmt. Der Norweger sei "der Stürmer der Stürmer", sagte der 16-jährige Moukoko im Interview mit den Zeitungen der Funke Mediengruppe: "Er schießt Tore, er kämpft, er rackert. Er will immer gewinnen, selbst im Training. Mit dieser Einstellung hilft er der Mannschaft."

Bei sich selbst sieht Moukoko, der im November 2020 16 wurde und kurz darauf sein Debüt bei den Profis gab, in vielen Bereichen noch Verbesserungspotenzial. "Ich möchte mehr Spielminuten sammeln als in meiner ersten Saison, mehr Tore schießen, mehr Vorlagen geben. Ich will immer da sein, wenn die Mannschaft mich braucht", sagte er.

"Ich brauche Spielzeit"

In der hochkarätigen Offensive werde das "natürlich schwierig", betonte Moukoko: "Aber ich muss meinen Fähigkeiten vertrauen. Ich brauche Spielzeit. Und ich bin mir sicher, dass ich mehr Spielzeit bekommen werde."

Mit guten Leistungen könnte er dazu beitragen, dass der BVB seine eigenen hochgesteckten Ziele erreicht. Es sei sein Wunsch, "deutscher Meister zu werden und den Pokal zu gewinnen", sagte der Stürmer: "Und wenn wir an uns glauben, dann können wir auch in der Champions League viel erreichen. Warum auch nicht? Der BVB stand schon einmal im Finale."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Jetzt droht Kovac der Zorn der Bayern
Von Julian Buhl
Von Julian Buhl
  • David Digili
Ein Kommentar von David Digili
BVBErling HaalandYoussoufa Moukoko
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website