Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC Bayern – Corona: Warum musste nur Julian Nagelsmann in Quarantäne?

Bayern-Trainer hat Corona  

Warum musste nur Nagelsmann in Quarantäne?

23.10.2021, 13:44 Uhr
FC Bayern – Corona: Warum musste nur Julian Nagelsmann in Quarantäne?. Julian Nagelsmann: Der Bayern-Trainer hat sich mit dem Coronavirus infiziert.  (Quelle: imago images/Lackovic)

Julian Nagelsmann: Der Bayern-Trainer hat sich mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: Lackovic/imago images)

Wegen seiner Corona-Infektion befindet sich Bayern-Trainer Julian Nagelsmann aktuell in Quarantäne. Doch von den Spielern muss sich niemand isolieren. Wie kann das sein? 

Erst am Donnerstagmorgen herrschte Klarheit. Noch am Mittwoch vor dem Auswärtsspiel in der Champions League bei Benfica Lissabon hatte der FC Bayern mitgeteilt, Julian Nagelsmann könne wegen eines "grippalen Infekts" der Partie nicht bewohnen. Am nächsten Morgen kommunizierte der Rekordmeister dann die Corona-Infektion seines Cheftrainers.

Warum muss kein Spieler in Quarantäne?

Nagelsmann verpasst mindestens das Bundesliga-Spiel gegen Hoffenheim am heutigen Samstag (15.30 Uhr, im Liveticker bei t-online). Möglicherweise kann er sich, da er vollständig geimpft ist, bis zum Pokalspiel in Gladbach am kommenden Mittwoch freitesten lassen. Die Behörden in Bayern werden darüber entscheiden, ob er seinem Team wieder zur Verfügung stehen kann.  

Doch wann genau wusste Nagelsmann von seinem Unwohlsein? Und warum muss keiner der Spieler in Quarantäne? 

Sein Test vor dem Flug nach Lissabon muss negativ ausgefallen sein, ansonsten hätte er die Reise gar nicht antreten können. Nach der Landung begab er sich wegen seines Unwohlseins in Quarantäne. Die Regularien der Uefa sehen vor, sich bei grippeähnlichen Symptomen unverzüglich zu isolieren. Bei Nagelsmann musste das der Fall gewesen sein, sodass keiner der Spieler als direkte Kontaktperson galt. 

Erkrankung womöglich unentdeckt?

Offen bleibt, ab welchem Zeitpunkt Nagelsmann das Virus weitergereicht haben könnte. Am Donnerstagmorgen jedenfalls begab er sich getrennt von der Mannschaft mit einem Ambulanzflieger zurück nach München – und ist seitdem in häuslicher Isolation. 

Pikant: In der Bundesliga wäre Nagelsmanns Corona-Erkrankung womöglich zunächst unentdeckt geblieben. Laut Hygienekonzept der DFL sind vollständig geimpfte Teilnehmer von den regelmäßigen Testungen befreit – anders als in der Champions League, wo die Uefa von den Gastmannschaften einen "drei bis zwei Tage vor dem Spiel" durchgeführten Test verlangt. 

Verwendete Quellen:
  • Süddeutsche Zeitung: "Geimpft in Quarantäne" (Kostenpflichtig, Print)
  • Mitteilung des FC Bayern
  • Protokoll der Uefa
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: