Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

1. FC Köln: Bundesliga-Keeper Timo Horn fällt verletzt aus

Bis zur Winterpause  

Kölns Keeper Horn fällt verletzt aus

23.11.2021, 13:01 Uhr | dpa, t-online

1. FC Köln: Bundesliga-Keeper Timo Horn fällt verletzt aus . 2Timo Horn: Im Spiel gegen Mainz 05 bekam der Torhüter den Ball ans Knie, muss nun vorerst pausieren.  (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Timo Horn: Im Spiel gegen Mainz 05 bekam der Torhüter den Ball ans Knie, muss nun vorerst pausieren. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Ausgerechnet zum rheinischen Derby: Der 1. FC Köln muss die letzten Spieltage des Jahres ohne seinen Stammtorhüter auskommen. Timo Horn hat sich in der Partie gegen Mainz verletzt. 

Bundesligist 1. FC Köln muss im rheinischen Derby gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag und für den Rest des Jahres auf Torhüter Timo Horn verzichten. Wie der Klub am Dienstag mitteilte, hat sich der Keeper im Spiel beim FSV Mainz 05 am Sonntag eine Knieverletzung zugezogen.

Dies ergab eine MRT-Untersuchung am Montag. Horn wurde in der Nachspielzeit der Bundesligapartie vom Mainzer Spieler Karim Onisiwo am Knie getroffen, konnte aber nach einer kurzen Behandlung zunächst weiterspielen.

Der FC-Schlussmann hatte seit dem Aufstieg 2019 80 Bundesligaspiele in Serie für die Kölner absolviert und dürfte nun von Marvin Schwäbe vertreten werden. Der 26-Jährige, der zu Saisonbeginn verpflichtet wurde, kam bislang in zwei Pokalspielen zum Einsatz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: