Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga: Auch Arminia streicht Ungeimpften bei Quarantäne das Gehalt

Bundesliga  

Auch Arminia streicht Ungeimpften bei Quarantäne das Gehalt

24.11.2021, 19:19 Uhr | dpa

Bundesliga: Auch Arminia streicht Ungeimpften bei Quarantäne das Gehalt. Der Geschäftsführer Sport vom Fußball-Bundesligisten Arminia Bielefeld: Samir Arabi.

Der Geschäftsführer Sport vom Fußball-Bundesligisten Arminia Bielefeld: Samir Arabi. Foto: Guido Kirchner/dpa. (Quelle: dpa)

Bielefeld (dpa) - Auch der Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld streicht nicht geimpften Profis das Gehalt, falls diese sich in häusliche Quarantäne begeben müssen. Das bestätigte Arminias Sportchef Samir Arabi der "Neuen Westfälischen".

Der Verein habe in Bezug auf die Impfungen einen "sehr guten" Wert, einzelne Spieler hätten sich aber bisher geweigert, sich impfen zu lassen.

Bereits einige andere Vereine aus der Bundesliga und der 2. Liga hatten angekündigt, ihren ungeimpften Profis das Gehalt für den Zeitpunkt einer Quarantäne zu streichen, falls sie sich zum Beispiel als Kontakt einer infizierten Person in diese begeben müssen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: