Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Drei neue Corona-FĂ€lle in der Bundesliga

Von t-online, sid, BZU

Aktualisiert am 31.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Silas Katompa Mvumpa: Der Stuttgarter Offensivmann wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
Silas Katompa Mvumpa: Der Stuttgarter Offensivmann wurde positiv auf das Coronavirus getestet. (Quelle: Sportfoto Rudel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

In einer Woche startet die RĂŒckrunde in der Bundesliga. Neben den physischen und taktischen Vorbereitungen bewegt die Klubs aber noch ein anderes Thema: Corona.

Die beiden Bundesligisten Hertha BSC und VfB Stuttgart haben am Silverstertag weitere Corona-FĂ€lle gemeldet.


Diese Bundesliga-Spieler kÀmpften mit Corona-Folgen

Wegen Einlagerungen in der Lunge als Folge seiner Erkrankung an Covid-19 wird Joshua Kimmich im Kalenderjahr 2021 fĂŒr den FC Bayern kein Spiel mehr bestreiten. Doch der Nationalspieler ist nicht der einzige Bundesliga-Profi, bei dem solche Nachwirkungen bekannt sind.
Eric Maxim Choupo-Moting hat laut eines Berichts der "Bild" ebenfalls mit den Folgen zu kĂ€mpfen und kann noch nicht wieder trainieren. Der StĂŒrmer entschied sich zuvor gegen den Impfschutz.
+7

Nachdem in Berlin bereits KapitÀn Dedryck Boyata und Rechtsverteidiger Deyovaisio Zeefuik positiv getestet wurden, erwischte es nun auch Neuzugang Fredrik André Björkan. Der norwegische Nationalspieler wollte sich eigentlich sofort Spielpraxis erkÀmpfen, muss nun aber in QuarantÀne.

Beim VfB Stuttgart hat es Silas Katompa Mvumpa und Naouirou Ahamada erwischt. Beide befinden sich nach Vereinsangaben ebenfalls in hÀuslicher Isolation.

Sorgenfalten werden grĂ¶ĂŸer

Experten hatten befĂŒrchtet, dass durch die Weihnachtsurlaube die Anzahl der Corona-FĂ€lle in der Bundesliga eine neue Dynamik entwickeln könnte. Auch im Ausland werden durch die Omikron-Variante die EinschlĂ€ge mehr. WĂ€hrend die USA und England bereits seit einigen Wochen mit hohen Infektionszahlen zu kĂ€mpfen haben, werden auch in Spanien die Sorgenfalten grĂ¶ĂŸer. Bei Real Madrid gab es beispielsweise am Donnerstag gleich vier FĂ€lle.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Purer Hass" – Leipzig-Trainer attackiert Freiburg
Freiburg-Trainer Streich (li.) und Leipzigs Tedesco: Misstöne nach dem Pokalfinale?


Der FC Bayern, der in den vergangenen Wochen und Monaten mehrfach von Corona-Infektionen und QuarantĂ€nen betroffen war, kĂŒndigte selbst an, die eigenen Maßnahmen zu verschĂ€rfen. In einer Mitteilung des Klubs hieß es: "Angesichts der aktuellen Pandemie-Lage und in enger Abstimmung mit dem MĂŒnchner Gesundheitsamt wird mit Trainingsbeginn wieder deutlich engmaschiger getestet und zudem alle Hygienemaßnahmen intensiviert. Das betrifft beispielsweise die Beachtung von Abstandsregeln, das Tragen von Masken oder auch eine Kontaktreduzierung im Umfeld von Trainingseinheiten und Spielen."

Inzwischen haben die Bayern laut eigener Aussage auch eine 100-Prozent-Quote, was die 2G-Regelung betrifft. Jeder Spieler sei geimpft oder genesen, so der Rekordmeister. Mannschaftsarzt Dr. Roland Schmidt sagte zudem: "Alle Spieler, Trainer, sowie Staff-Mitglieder, bei denen dies bereits möglich war, haben die Booster-Impfung erhalten."

Weitere Artikel


Durch die Booster-Impfung wird das Risiko eines schweren Verlaufs der Covid-19-Erkrankung reduziert. Auch die Wahrscheinlichkeit, das Virus an andere zu ĂŒbertragen, wird verringert. Es ist daher damit zu rechnen, dass auch alle anderen Bundesligisten darauf drĂ€ngen werden, dass ihre Spieler eine Booster-Impfung wahrnehmen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
CoronavirusFC Bayern MĂŒnchenVfB Stuttgart
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website