Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSchwere St├Ârung bei KartenzahlungenSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche Firma mit Affenpocken-ImpfstoffSymbolbild f├╝r einen TextBochum-Boss h├Ârt aufSymbolbild f├╝r einen Text├ärzte warnen Touristen in GriechenlandSymbolbild f├╝r ein VideoUkraine: Riesiger Krater nach Angriff auf Eisenbahn Symbolbild f├╝r einen TextThorsten Legat: Hodenverletzung in TV-ShowSymbolbild f├╝r einen TextPolizei jagt brutale MesserstecherSymbolbild f├╝r einen TextVermisste in Essen tot aufgefundenSymbolbild f├╝r einen TextJenny Elvers: "Ich war brettervoll"Symbolbild f├╝r einen TextDschungelcamp-Star hat geheiratetSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"Menschlich h├Ąsslich": Harte Kritik gegen Heidi Klum

Gegen Leipzig nicht im Kader: Kempf-Zukunft beim VfB unklar

Von dpa
15.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Stuttgarts Marc Oliver Kempf kommt derzeit nicht ├╝ber die Reservistenrolle hinaus.
Stuttgarts Marc Oliver Kempf kommt derzeit nicht ├╝ber die Reservistenrolle hinaus. (Quelle: Tom Weller/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Stuttgart (dpa) - Abwehrspieler Marc Oliver Kempf steht beim VfB Stuttgart vor einer ungewissen Zukunft.

Trainer Pellegrino Matarazzo begr├╝ndete die Nichtber├╝cksichtigung des 26-J├Ąhrigen f├╝r die Partie gegen RB Leipzig (0:2) mit "sportlichen Gr├╝nden". Es gebe aber auch eine "gewisse Unklarheit, was seine vertragliche Situation angeht", sagte der Coach ├╝ber den Verteidiger. Kempfs Kontrakt beim Fu├čball-Bundesligisten l├Ąuft im Sommer aus. Zuletzt gab es immer wieder Wechselger├╝chte um den fr├╝heren U21-Nationalspieler.

"Marc Oliver Kempf war heute nicht im Kader, weil Atakan Karazor reinger├╝ckt und ein polyvalenterer Spieler ist. Auch Pascal Stenzel kann mehrere Positionen abdecken", erkl├Ąrte Matarazzo. Schon in den Spielen zuvor war der fr├╝here VfB-Kapit├Ąn Kempf nicht ├╝ber die Rolle des Reservisten hinausgekommen.

Es scheint durchaus m├Âglich, dass die Stuttgarter den Defensivmann noch in diesem Winter abgeben. "Er ist noch bei uns", sagte Matarazzo. "Wenn er weggehen sollte, werde ich entsprechend kommunizieren, warum und weshalb. Das ist aktuell nicht der Fall. Er ist bei uns im Team und volles Mitglied des Kaders."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Sportboss Schindzielorz verl├Ąsst Bochum
Eine Kolumne von Gerald Asamoah
RB LeipzigTransfermarktVfB Stuttgart
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website