• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • FC Bayern MĂŒnchen
  • FC Bayern: Barça-Trainer Xavi bestĂ€tigt Interesse an Robert Lewandowski


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild fĂŒr einen TextScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild fĂŒr einen TextSerena Williams scheitert dramatischSymbolbild fĂŒr einen Text20 Jahre Haft fĂŒr Ghislaine MaxwellSymbolbild fĂŒr einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild fĂŒr einen TextEcstasy-Labor auf Nato-MilitĂ€rbasisSymbolbild fĂŒr einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr einen TextGrĂŒnen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild fĂŒr einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild fĂŒr einen TextBoateng kĂŒndigt Karriereende anSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild fĂŒr einen TextDieses StĂ€dteaufbauspiel wird Sie fesseln

Barça-Trainer Xavi bestÀtigt Interesse an Lewandowski

Von dpa
21.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Barcelonas Trainer Xavi Hernandez: Bei den Katalanen beschÀftigt man sich mit Robert Lewandowski.
Barcelonas Trainer Xavi Hernandez: Bei den Katalanen beschÀftigt man sich mit Robert Lewandowski. (Quelle: ZUMA Wire/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dass Robert Lewandowski seinen Vertrag beim FC Bayern nicht verlĂ€ngern wird, ist bekannt. Schon im Sommer will er MĂŒnchen verlassen. In Barcelona beschĂ€ftigt man sich mit ihm.

Ein Geheimnis war das Interesse des FC Barcelona an Bayern-Star Robert Lewandowski schon lange nicht mehr, jetzt hat Trainer Xavi Hernåndez es auch offiziell bestÀtigt. "Lewandowski ist eine Option, die wir in ErwÀgung ziehen", sagte er am Samstag vor Journalisten.

Lewandowski habe ja den Wunsch geĂ€ußert, die Bayern zu verlassen, betonte der Katalane. Aber es werde sicher schwierig werden, rĂ€umte er ein.

Lewandowski könnte schlicht zu teuer fĂŒr den finanziellen angeschlagenen FC Barcelona sein. Und Bayern MĂŒnchens Vorstandschef Oliver Kahn hat gerade erst wieder einen sofortigen Abschied des Polen vom Rekordmeister ausgeschlossen. "Diese Frage stellt sich nicht. Robert Lewandowski hat einen Vertrag bis 2023, und den wird er erfĂŒllen", sagte er der "Welt am Sonntag".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
SĂŒle-Nachfolger: Bayern hat drei neue Kandidaten im Visier
Von Vjeko Keskic, fcb-inside
  • Steven Sowa
  • Arno Wölk
Von Steven Sowa, Arno Wölk
BarcelonaFC BarcelonaFC Bayern MĂŒnchenRobert Lewandowski
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website