Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Kurz nach dem Sieg: Jürgen Klopp sprach mit Pep Guardiola

Star-Trainer am Telefon  

Kurz nach CL-Sieg: Klopp sprach mit Guardiola

02.06.2019, 17:30 Uhr | t-online.de, BZU

 (Quelle: Maurizio Borsari/Imago)
PK-Spaß: Klopp über Europapokal-Lieder und Guardiola-Telefonat

Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool erstmals die UEFA Champions League gewonnen. Auf der Pressekonferenz im Anschluss lief der frühere Mainz- und BVB-Coach dann zur Höchstform auf. (Quelle: Omnisport)

Nach Champions-League-Sieg: Jürgen Klopp war bester Laune und berichtete von seinem Telefonat mit Pep Guardiola. (Quelle: Omnisport)


Kurz nach dem größten Triumph seiner Karriere klingelt das Telefon von Jürgen Klopp. An dem anderen Ende der Leitung ist Pep Guardiola. Und die beiden Erfolgstrainer haben etwas zu besprechen.

Sie sind Rivalen um die Meisterschaft und die nationalen und internationalen Pokale. Immer wieder stehen sich Jürgen Klopp und Pep Guardiola gegenüber. Das Rennen um den Premier-League-Titel in dieser Saison war spannend und mitreißend. Während Guardiola und City am Ende die Nase vorn hatten, sind Klopp und Liverpool nun Champions-League-Sieger.

"Das war natürlich ein Spaß"

Nach dem 2:0-Sieg Liverpools über Tottenham am Samstag nahmen die beiden kurz nach dem Abpfiff Kontakt via Telefon auf. "Vor einer Sekunde habe ich mit Pep Guardiola am Telefon gesprochen", erklärt Klopp auf der Pressekonferenz nach dem Spiel und hatte direkt einen Spaß auf den Lippen: "Unser Chef-Physiotherapeut (Lee Nobes, Anm. d. Red.) hat für Manchester City zu Saisonbeginn gearbeitet, aber er wollte die Champions League gewinnen... Das war natürlich ein Spaß."
  

  
Danach ging Klopp etwas mehr auf das Telefonat ein: "Wir haben uns versprochen, dass wir uns gegenseitig in den Hintern treten werden im nächsten Jahr. Wir wollen beide alles gewinnen und werden sehen, was am Ende bei rumkommt."

Sollte Jürgen Klopp mit Liverpool es zum dritten Mal in Serie ins Finale der Champions League schaffen, wäre es ein besonderes Endspiel. Denn der Sieger der Königsklasse wird nächstes Jahr in Istanbul gekürt. Dem Ort, an dem Liverpool im Jahr 2005 gegen den AC Milan die sensationelle Wende schaffte und den Titel holte.

Verwendete Quellen:
  • Pressekonferenz nach dem Champions-League-Finale

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal