Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Real Madrid patzt mehrfach – ManCity im Viertelfinale

Champions League  

Real patzt mehrfach: Manchester City steht im Viertelfinale

07.08.2020, 23:11 Uhr | t-online, np, dpa

Champions League: Real Madrid patzt mehrfach – ManCity im Viertelfinale. Manchester City gegen Real Madrid: Die Engländer jubeln nach dem Treffer zum 2:1. (Quelle: imago images/PA Images)

Manchester City gegen Real Madrid: Die Engländer jubeln nach dem Treffer zum 2:1. (Quelle: PA Images/imago images)

Manchester City hat das Viertelfinale der Champions League erreicht. Das Team von Trainer Pep Guardiola siegte zuhause knapp gegen Real Madrid. Dabei spielten die Königlichen solide – machten aber zu viele Fehler. 

Manchester City hat im ersten Gigantenduell der diesjährigen Champions League Rekordsieger Real Madrid aus dem Wettbewerb geworfen. Die Mannschaft von Startrainer Pep Guardiola gewann im Achtelfinal-Rückspiel am Freitagabend gegen die Königlichen mit 2:1 (1:1) und verteidigte damit den 2:1-Sieg aus dem Hinspiel vor 163 Tagen. Im Viertelfinale in Lissabon treffen die Citizens um Nationalspieler Ilkay Gündogan, der das deutsche Duell mit Reals Toni Kroos gewann, am 15. August (21.00 Uhr) auf Olympique Lyon.

Für Zinédine Zidane endete im fast menschenleeren Etihad-Stadion von Manchester hingegen eine beeindruckende Serie. Als Real-Trainer hatte der Franzose zuvor die Champions League bei drei Siegen (2016 bis 2018) nie nicht gewonnen, wenn er die Chance dazu hatte.

Beiden Real-Gegentoren gingen eklatante Fehler von Abwehrspieler Raphaël Varane voraus. Raheem Sterling (9. Minute) und Gabriel Jesus (68.) trafen für City, Karim Benzema (28.) gelang der zwischenzeitliche Ausgleich. Geleitet wurde die Partie vom deutschen Schiedsrichter Felix Brych.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal