Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Liverpool mit Mühe gegen Midtjylland - Man City souverän

Champions League  

Liverpool mit Mühe gegen Midtjylland - Man City souverän

27.10.2020, 23:14 Uhr | dpa

Champions League: Liverpool mit Mühe gegen Midtjylland - Man City souverän. Diogo Jota brachte Liverpool gegen Midtjylland auf die Siegerstraße.

Diogo Jota brachte Liverpool gegen Midtjylland auf die Siegerstraße. Foto: Michael Regan/PA Wire/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Mit dem zweiten Zu-Null-Sieg nacheinander haben der FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp einen perfekten Start in die Champions-League-Saison hingelegt.

Der Königsklassensieger von 2019 gewann am Dienstag gegen den dänischen Meister FC Midtjylland 2:0 (0:0). Zum Auftakt hatten sich die Reds bei Ajax Amsterdam 1:0 durchgesetzt. Der niederländische Fußball-Rekordmeister kam trotz einer 2:0-Führung bei Atalanta Bergamo nicht über ein 2:2 hinaus.

Wie Liverpool erreichte auch Manchester City mit dem deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan im zweiten Gruppenspiel den zweiten Erfolg. Bei Olympique Marseille siegte die Elf von Trainer Pep Guardiola souverän mit 3:0 (1:0). In der Gruppe von Titelverteidiger FC Bayern rang Atlético Madrid, das am ersten Spieltag klar gegen die Münchner verloren hatte, RB Salzburg mit 3:2 (1:1) nieder.

In Liverpool erzielten Diogo Jota (55.) und Mohamed Salah (90.+3) per spätem Elfmeter die Treffer. Bei Midtjylland wurde in der 81. Minute Luca Pfeiffer eingewechselt, der Anfang Oktober vom Zweitligisten Würzburger Kickers zu dem Champions-League-Teilnehmer gewechselt war.

Beim Gruppen-Konkurrenten Ajax schossen Dusan Tadic (30./Foulelfmeter) und Lassina Traoré (38.) die Tore für den niederländischen Rekordmeister. Doch die Mannschaft des früheren Bayern-II-Trainers Erik ten Hag, die am Wochenende mit einem 13:0 beim VVV Venlo für einen Rekordsieg in der Eredivisie gesorgt hatte, musste noch die Gegentreffer durch Duvan Zapata (54./60.) hinnehmen.

In Marseille sorgten Ferran Torres (18.), Gündogan (76.) und Raheem Sterling (81.) für den verdienten Sieg der Citizens. Eine spektakuläre Partie in Madrid entschied Joao Felix mit zwei Treffern (52./85.). Atlético war durch Marcos Llorente (29.) in Führung gegangen, musste dann aber einen Rückstand durch Dominik Szoboszlai (40.) und Mergim Berisha (47.) hinnehmen, ehe der portugiesische Jungstar für den Atlético-Sieg sorgte. Die Gladbacher Champions-League-Gruppengegner Schachtjor Donezk und Inter Mailand trennten sich am zweiten Vorrunden-Spieltag mit einem torlosen Remis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal