Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Klopps Liverpool verliert überraschend – Guardiolas City weiter

Niederlage gegen Bergamo  

Liverpool verliert zu Hause – City steht im Achtelfinale

26.11.2020, 09:01 Uhr | dpa

Champions League: Klopps Liverpool verliert überraschend – Guardiolas City weiter. Champions League: Jürgen Klopp verlor zuhause gegen Atalanta.  (Quelle: imago images/Paul Ellis)

Champions League: Jürgen Klopp verlor zuhause gegen Atalanta. (Quelle: Paul Ellis/imago images)

Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben den vorzeitigen Einzug in die Runde der letzten 16 verpasst. Die Reds unterlagen Bergamo zu Hause. Manchester City dagegen hat das Achtelfinalticket in der Tasche. 

Titelverteidiger Bayern München und Manchester City haben sich am Mittwochabend in der Champions League vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert. Während der deutsche Rekordmeister mit dem 3:1 (1:0) gegen RB Salzburg alle Zweifel beseitigte, machte Man City mit einem 1:0 (1:0) bei Olympiakos Piräus alles klar. Mit vier Siegen aus vier Spielen steht das Premier-League-Team von Trainer Pep Guardiola verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Gruppe C. Jungstar Phil Foden erzielte in der 36. Minute das entscheidende Tor.

Der FC Liverpool verpasste den vorzeitigen Sprung in die erste K.o.-Runde dagegen. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp verlor ihr Heimspiel gegen Atalanta Bergamo überraschend mit 0:2 (0:0). DFB-Nationalspieler Robin Gosens stand in der Startelf und schoss das zweite Tor (64.). Josip Iličić hatte Atalanta kurz zuvor in Führung gebracht (60.). Die Italiener verdienten sich den Sieg und revanchierten sich zugleich für die 0:5-Blamage im Hinspiel. Liverpool (9 Punkte), Atalanta und Ajax Amsterdam (beide 7) haben in der Gruppe D weiterhin alle Chancen.

Am Vorabend hatten sich bereits der FC Chelsea mit den deutschen Nationalspielern Timo Werner, Kai Havertz und Antonio Rüdiger sowie der FC Sevilla (beide Gruppe E), der FC Barcelona und Juventus Turin (beide Gruppe G) vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal