Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions-League-Aus – Bayern-Kapitän Neuer: "Wir pfeifen aus dem letzten Loch"

Champions-League-Aus  

Bayern-Kapitän Neuer: "Wir pfeifen aus dem letzten Loch"

14.04.2021, 07:44 Uhr
 (Quelle: imago)
Flick zeigt sich nach dem Viertelfinal-Aus sichtlich ergriffen

Nach dem Aus des FC Bayern im Viertelfinale der Champions League wurde Bayern-Trainer Hansi Flick emotional. Offenbar macht er sich zusehends Gedanken um seine Zukunft und sein Wohlergehen. (Quelle: Perform/ePlayer)

"Es ist meiner Familie wichtig": Nach dem Aus im Viertelfinale der Champions League wurde Bayern-Trainer Hansi Flick in einer Pressekonferenz emotional. (Quelle: Perform/ePlayer)


Der deutsche Rekordmeister musste im Rückspiel eine 2:3-Pleite wettmachen. In der ersten Hälfte war Paris besser, doch Bayern traf zur Führung. Am Ende reichte es allerdings nicht ganz.

Titelverteidiger Bayern München hat den Einzug ins Halbfinale der Champions League verpasst. Die ersatzgeschwächte Mannschaft von Trainer Hansi Flick gewann zwar das Viertelfinal-Rückspiel bei Paris St. Germain mit 1:0 (1:0), schied nach dem 2:3 zu Hause aufgrund der Auswärtstorregel aber trotzdem frühzeitig aus. PSG um die Superstars Kylian Mbappe und Neymar trifft in der Vorschlussrunde am 28. April und 5. Mai auf Borussia Dortmund oder auf Manchester City.

Matthäus: "Es hat einiges gefehlt"

Lothar Matthäus analysierte nach der Partie bei Sky: "Paris hat die Konterchancen nicht gut ausgespielt. Bayern war über 180 Minuten in den Viertelfinals die bessere Mannschaft. Aber es hat einiges gefehlt, um im Rückspiel die Überraschung zu schaffen."

Bei den ersatzgeschwächten Bayern ohne Weltfußballer Robert Lewandowski mangelte die Durchschlagskraft, um das Hinspiel-Ergebnis noch zu drehen. Ein Treffer von Eric Maxim Choupo-Moting (40.) war zu wenig.

Flick: "Waren die bessere Mannschaft"

"Wenn man beide Spiele zusammenzählt, waren wir die bessere Mannschaft", sagte Trainer Hansi Flick. "Ich will meiner Mannschaft ein Kompliment machen, auch wenn wir uns davon nichts kaufen können. Paris ist weiter, da können wir als fairer Verlierer nur gratulieren."

Kapitän Manuel Neuer nach der Partie: "Es ist nicht nur heute gescheitert. Das Ergebnis in München war nicht gut. Es ist ärgerlich, dass wir im ersten Spiel zu viele Chancen haben liegen lassen." Und weiter: "Wir pfeifen so ein bisschen aus dem letzten Loch. Aber die Spieler, die auf dem Platz standen, haben alles gegeben."

Paris nahm damit auch erfolgreich Revanche für das in der vergangenen Saison verlorene Finale der Königsklasse (0:1). Die Bayern, die bereits im DFB-Pokal früh ausschieden, können sich nun voll auf die Meisterschaft konzentrieren.

Wie geht es jetzt für Bayern weiter? 

Durch das Aus in der Königklasse steht laut Matthäus nun Hansi Flick und sein Zoff mit Hasan Salihamidzic noch mehr im Rampenlicht: "Das Thema Hansi Flick wird jetzt noch mehr in den Fokus rücken. Weil nur noch Bundesligaspiele anstehen."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID
  • Sky-Interview Lothar Matthäus

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal