• Home
  • Sport
  • Fu├čball
  • Champions League
  • FC Liverpool im Finale: Das Wort, das J├╝rgen Klopp nicht mehr h├Âren kann


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUS-Schauspielerin in Fluss ertrunkenSymbolbild f├╝r einen TextJunge erschie├čt einj├Ąhriges M├ĄdchenSymbolbild f├╝r einen TextDeshalb will Lewandowski zu BarcaSymbolbild f├╝r einen TextLeiche bei Kraftwerk gefundenSymbolbild f├╝r einen TextTexas: 46 Tote in Lastwagen entdeckt Symbolbild f├╝r einen TextAirline verliert Tasche von Tennis-ProfiSymbolbild f├╝r einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextGelbe Giftwolke t├Âtet zw├Âlf MenschenSymbolbild f├╝r einen TextKehrt Johnny Depp in Kultrolle zur├╝ck?Symbolbild f├╝r einen TextHut-Panne bei K├Ânigin M├íximaSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserInfluencerin l├╝gt dreist in die KameraSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Das eine Wort, das Klopp nicht mehr h├Âren kann

  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

04.05.2022Lesedauer: 3 Min.
J├╝rgen Klopp nachdenklich: Liverpool hat in dieser Saison die Chance auf vier Titel. Einen haben die "Reds" bereits gewonnen.
J├╝rgen Klopp nachdenklich: Liverpool hat in dieser Saison die Chance auf vier Titel. Einen haben die "Reds" bereits gewonnen. (Quelle: Shutterstock/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

J├╝rgen Klopp steht mit Liverpool erneut im Finale der Champions League. Zum dritten Mal in f├╝nf Jahren. Die aktuelle Spielzeit k├Ânnte die beste seines Lebens werden.

Es war ein angestrengtes L├Ącheln, das J├╝rgen Klopp wenige Minuten nach Spielschluss auf die Lippen zauberte, als er beim Streamingsender Prime Video vor das Mikro trat. Seine Mannschaft hatte gerade nach einer verkorksten ersten Halbzeit einen 0:2-Pausenr├╝ckstand zu einem 3:2-Ausw├Ąrtssieg umgem├╝nzt ÔÇô und nach dem Heimerfolg im R├╝ckspiel das Ticket f├╝rs Champions-League-Finale gebucht.


Weinbauer und H├Ąftling: Was machen die Legenden der Champions League?

Die Champions League ist Europas K├Ânigsklasse. Die gr├Â├čten Spieler aller Zeiten wurden hier zu Legenden und setzten sich ihre ganz pers├Ânlichen Denkm├Ąler. Diese Spieler pr├Ągten den Wettbewerb wie keine anderen. Doch was machen sie heute?
Rudi V├Âller (59): Die UEFA Champions League ist der Nachfolgewettbewerb des Europapokals der Landesmeister und existiert seit der Saison 1992/93. Unter neuem Namen durfte Rudi V├Âller als erster Deutscher den ber├╝hmten "Henkelpott" mit Olympique Marseille in die H├Âhe recken. Seit Juli 2018 ist V├Âller Gesch├Ąftsf├╝hrer Sport beim Bundesligisten Bayer Leverkusen.
+23

"Die zweite Halbzeit war besser als die erste", fasste der Schwarzw├Ąlder die intensive Partie gegen Villarreal kompakt zusammen, ehe Sekundenbruchteile sp├Ąter das ersch├Âpfte L├Ącheln in das so bekannte z├Ąhnezeigende Lachen ├╝berging.

Erleichterung machte sich in diesem Moment in Klopps Gesicht breit. Er wusste ganz genau, dass diese Partie bei den giftigen Spaniern auch anders h├Ątte verlaufen k├Ânnen. Nach der Leistungssteigerung im zweiten Durchgang steht seine Mannschaft nun aber im Endspiel ÔÇô zum dritten Mal innerhalb von f├╝nf Jahren.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Und pl├Âtzlich ist Putin nicht mehr isoliert
Indiens Premier Modi und Frankreichs Pr├Ąsident Macron beim G7-Gipfel: Andere Sicht auf Russlands Krieg.


Klopps viertes Finale ÔÇô Rekord

2018 gab es f├╝r Klopp und Liverpool eine bittere 1:3-Pleite gegen das damals alles ├╝berragende Real Madrid, das in Kiew seinen dritten Champions-League-Titel in Folge holte. Es war sein zweites Endspiel nach seiner ersten Finalteilnahme mit dem BVB gegen den FC Bayern (1:2).

Ein Jahr sp├Ąter dann die Erl├Âsung: In einem der wohl unspektakul├Ąrsten Finals des vergangenen Jahrzehnts (2:0 gegen Tottenham) sicherte sich Klopp erstmals den Henkelpott. Ob am 28. Mai in Paris der zweite Titel hinzukommt?

J├╝rgen Klopp jubelt: Der FC Liverpool hat soeben das Finale der Champions League erreicht.
J├╝rgen Klopp jubelt: Der FC Liverpool hat soeben das Finale der Champions League erreicht. (Quelle: NurPhoto/imago-images-bilder)

Am sp├Ąten Mittwochabend wird Klopp wissen, ob es zur Neuauflage des Finals von 2018 kommt, was dem Liverpool-Coach die Chance auf eine Revanche bieten w├╝rde. Oder aber ob die Saison gekr├Ânt wird von dem Duell, das Expertinnen und Experten rund um den Globus seit Wochen als das hochklassigste Spiel des Planeten bezeichnen: Liverpool gegen Manchester City, Guardiola gegen Klopp. Ein Duell, das auch in der heimischen Liga nach einer spannungsgeladenen Entscheidung schreit.

Unabh├Ąngig vom Ausgang sowohl des Endspiels in der K├Ânigsklasse als auch vom Titelkampf in der Premier League ist die Saison f├╝r Klopp jetzt schon historisch. Einst mit P├Âhler-Kappe beim BVB zum Star-Trainer aufgestiegen, hat der Welttrainer von 2019 und 2020 mit seiner vierten Champions-League-Finalteilnahme jetzt schon Geschichte geschrieben. Keinem anderen deutschen Trainer war dies zuvor gelungen (mehr dazu lesen Sie hier).

Das Wort, das Klopp nicht mehr h├Âren kann

Und auch in Sachen Titelsammlung ist Klopp, der vergangene Woche erst seinen Vertrag um zwei weitere Jahre bis 2026 verl├Ąngerte, auf Rekordkurs. Den League Cup haben sich die Reds bereits gesichert, mit dem FA Cup (Finale am 14. Mai gegen den FC Chelsea) sowie der Champions League und der Premier League ist das sogenannte Quadruple nach wie vor m├Âglich. Ein Wort, das Klopp nicht mehr h├Âren kann.

"Es ist einfach Quatsch mit diesem Quadruple-Mist", wies Klopp bei Prime Video Ambitionen nach einem vierfachen Titelgewinn von sich. "Wir kommen irgendwie da durch. (...) Die Spannung ist da. Aber es ist Mai und wir spielen dieses Jahr jedes Spiel, das im Spielplan m├Âglich war. Es gibt einen Grund, warum noch niemand das Quadruple (in England, Anm. d. Red.) gewonnen hat."

F├╝r Liverpool kommt es nun kommendes Wochenende in der Liga zum Duell mit Tottenham, ehe nach einem Ausw├Ąrtsspiel bei Aston Villa das FA-Cup-Finale in Wembley gegen Chelsea ansteht. Und auch danach bleibt dem Meister von 2020 kaum Luft zum Verschnaufen.

Insgesamt sieben Partien, inklusive des bereits absolvierten R├╝ckspiels gegen Villarreal, stehen f├╝r das Klopp-Team im Mai auf dem Programm. Zeit f├╝r Regeneration bleibt also kaum. Allerdings: "Morgen machen wir wenig", k├╝ndigte Klopp an. Und lachte z├Ąhnezeigend.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BVBFC LiverpoolJ├╝rgen KloppKiewPremier LeagueReal Madrid
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website