Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > DFB-Pokal >

DFB-Pokal 2019: Alle Spiele der ersten Runde in der Übersicht

DFB-Pokal am Sonntag  

Am Ende behalten die Bundesliga-Klubs die Nerven

12.08.2019, 10:25 Uhr | t-online.de

DFB-Pokal 2019: Alle Spiele der ersten Runde in der Übersicht. Torschütze Christopher Antwi-Adjej (r.) feiert mit seinen Mitspielern: Das 2:0 sollte dem SC Paderborn jedoch noch nicht zum Sieg reichen. (Quelle: dpa/Friso Gentsch)

Torschütze Christopher Antwi-Adjej (r.) feiert mit seinen Mitspielern: Das 2:0 sollte dem SC Paderborn jedoch noch nicht zum Sieg reichen. (Quelle: Friso Gentsch/dpa)

Während die Hauptstadtklubs Hertha und Union ihre Erstrunden-Spiele torreich gewonnen haben, mussten andere Bundesliga-Vereine lange bangen. Der Pokal-Überblick.

Für das größte Spektakel an diesem Sonntag sorgte Eintracht Frankfurt beim 5:3-Erfolg gegen Waldhof Mannheim (zum Spielbericht), doch auch die parallel ausgetragenen Elfmeterschießen des Hamburger SV und des 1. FC Köln sorgten für Nervenkitzel. Beide Favoriten waren am Ende erfolgreich (zu den Spielberichten).

Mit deutlich weniger Emotionen, dafür ebenfalls mit vielen Toren, haben Hertha BSC und Union Berlin ihre Erstrunden-Duelle im DFB-Pokal gewonnen. Hertha siegte beim VfB Eichstätt mit 5:1. Union triumphierte bei Germania Halberstadt mit 6:0.

Lange zittern musste hingegen der SC Paderborn, der sich erst mit 4:2 im Elfmeterschießen gegen Regionalligist SV Rödinghausen durchsetzen konnte. SCP-Torhüter Jannik Huth wurde dabei mit Paraden gegen Lars Lokotsch und Tobias Steffen zum Helden des Abends. Beim 3:3 in der regulären Spielzeit hatten Uwe Hünemeier (29.) per Freistoß, Christopher Antwi-Adjei (43.) und Streli Mamba (73.) zunächst für scheinbar klare Verhältnisse zugunsten des Bundesligisten gesorgt. Doch Simon Engelmann (53.) und vor allem Lokotsch mit einem späten Doppelpack per Kopf (79., 85.) erzwangen doch noch die Verlängerung, in der keine Tore fielen.

Spannendes Nagelsmann-Debüt

RB Leipzig hatte beim siegreichen Debüt des neuen Cheftrainers Julian Nagelsmann ebenfalls große Probleme. Gegen Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück gewannen die Sachsen schließlich knapp mit 3:2. Marcel Sabitzer (7./31. Minute) markierte zwei Treffer für RB. Nationalspieler Lukas Klostermann (29.) hatte nach dem schnellen zwischenzeitlichen Ausgleich durch Etienne Amenyindo (9.) Leipzig wieder in Führung gebracht.

Marcel Sabitzer: Der Österreicher war für RB Leipzig erfolgreich. (Quelle: imago images/eu-images)Marcel Sabitzer: Der Österreicher war für RB Leipzig erfolgreich. (Quelle: eu-images/imago images)

RB geriet in der Schlussphase aber noch unter Druck. Marcos Alvarez (73.) verwandelt einen Strafstoß nach Handspiel von Klostermann und sorgte für Pokal-Spannung an der Bremer Brücke.


Die Zweitligisten Holstein Kiel (6:0 gegen den FSV Salmrohr) und Darmstadt 98 (6:1 beim FC Oberneuland) setzten sich schadlos durch. Das Aus gerade noch abwenden konnte der FC St. Pauli durch ein 4:3 im Elfmeterschießen beim VfB Lübeck. Gescheitert ist dagegen Jahn Regensburg, das mit 2:3 beim FC Saarbrücken verlor, sowie Greuther Fürth durch ein 0:2 beim MSV Duisburg.

Alle bisherigen Ergebnisse der 1. Runde:

KFC Uerdingen - Borussia Dortmund 0:2
SV Sandhausen - Borussia Mönchengladbach 0:1
FC Ingolstadt - 1. FC Nürnberg 0:1
1. FC Kaiserslautern - FSV Mainz 05 2:0
Alemannia Aachen - Bayer Leverkusen 1:4
TuS Dassendorf - Dynamo Dresden 0:3
FC Villingen - Fortuna Düsseldorf 1:3 n. V.
SV Drochtersen/Assel - FC Schalke 04 0:5
SC Verl - FC Augsburg 2:1
Viktoria Berlin - Arminia Bielefeld 0:1
Wacker Nordhausen - Erzgebirge Aue 1:4
1. FC Magdeburg - SC Freiburg 0:1 n. V.
KSV Baunatal - VfL Bochum 2:3
SSV Ulm - 1. FC Heidenheim 0:2
Würzburger Kickers - TSG Hoffenheim 4:5 i. E.
Atlas Delmenhorst - Werder Bremen 1:6
FSV Salmrohr - Holstein Kiel 0:6
Germania Halberstadt - Union Berlin 0:6
SV Rödinghausen - SC Paderborn 2:4 i. E.
Waldhof Mannheim - Eintracht Frankfurt 3:5
FC Oberneuland - Darmstadt 98 1:6
1. FC Saarbrücken - Jahn Regensburg 3:2
VfB Lübeck - FC St. Pauli 3:4 i. E.
VfB Eichstätt - Hertha BSC 1:5
VfL Osnabrück - RB Leipzig 2:3
Chemnitzer FC - Hamburger SV 5:6 i. E.
MSV Duisburg - Greuther Fürth 2:0
SV Wehen Wiesbaden - 1. FC Köln 2:3 i. E.

Verwendete Quellen:
  • mit Material der dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal