• Home
  • Sport
  • Fu├čball
  • Europa League
  • Sensation in der Europa League! F91 D├╝delingen erstmals in der Gruppenphase


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextViele Promis bei Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r einen TextSalihamidzic verhandelt wohl mit JuveSymbolbild f├╝r einen TextRadstar: Tour-Aus wegen WirbelbruchSymbolbild f├╝r einen TextMonatlicher Gasabschlag: So stark steigt erSymbolbild f├╝r einen TextTh├╝ringer Bergwanderer t├Âdlich verungl├╝cktSymbolbild f├╝r einen TextGruppe pr├╝gelt auf lesbische Frauen einSymbolbild f├╝r ein VideoBlitz schl├Ągt in fahrendes Auto einSymbolbild f├╝r einen TextAmazon ruft Eisw├╝rfel zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen Text15-J├Ąhriger folterte ProstituierteSymbolbild f├╝r einen TextMilliard├Ąr ist gr├Â├čter Lufthansa-Aktion├ĄrSymbolbild f├╝r einen TextToter Hertha-Fan: Polizei teilt PhantombildSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHabeck l├Ąsst ZDF-Moderator abblitzenSymbolbild f├╝r einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Sensation! Luxemburger Klub erstmals in der Gruppenphase

Von sid, t-online
Aktualisiert am 30.08.2018Lesedauer: 1 Min.
Schafften den gr├Â├čten Erfolg der Vereinsgeschichte: Trainer Dino Toppm├Âller und seine Spieler von F91 D├╝delingen,
Schafften den gr├Â├čten Erfolg der Vereinsgeschichte: Trainer Dino Toppm├Âller und seine Spieler von F91 D├╝delingen, (Quelle: Majerus/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Noch nie hat sich ein Klub aus Luxemburg f├╝r die Europa League qualifiziert. F91 D├╝delingen hat es geschafft. Das Team des Deutschen Dino Toppm├Âller setzte sich gegen CFR Cluj durch.

Fu├čball-Zwerg F91 D├╝delingen hat als erster luxemburgischer Klub die Gruppenphase der Europa League erreicht. Dem Team von Trainer Dino Toppm├Âller, Sohn des langj├Ąhrigen Bundesliga-Trainers Klaus Toppm├Âller, gewann das Play-off-R├╝ckspiel beim rum├Ąnischen Meister CFR Cluj mit 3:2 (0:0). Schon das Hinspiel hatte D├╝delingen 2:0 f├╝r sich entschieden.

D├╝delingen hatte zuvor bereits die Meister aus dem Kosovo (KF Drita) und Polen (Legia Warschau) ausgeschaltet. In der Gruppenphase, die am Freitag in Monaco (13.00) ausgelost wird, kann der Klub auf Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt und RB Leipzig treffen.

D├╝delingen ├╝berraschte Salzburg

Bereits in der Spielzeit 2012/13 hatte D├╝delingen dem hochfavorisierten Team von RB Salzburg mit dem damaligen Sportdirektor Ralf Rangnick und Trainer Roger Schmidt in der zweiten Qualifikationsrunde zur Champions League ein Fiasko beschert. Nach einer blamablen 0:1-Pleite im Hinspiel kamen die Salzburger daheim zu einem 4:3-Sieg - scheiterten aber aufgrund der Ausw├Ąrtstorregel.

R├Âsler mit Malm├ erfolgreich

Der deutsche Trainer Uwe R├Âsler schaffte mit dem schwedischen Rekordmeister Malm├ FF ebenfalls den Sprung in die Gruppenphase, beim 2:0 (0:0)-Ausw├Ąrtssieg gegen den d├Ąnischen Klub FC Midtjylland setzte der Ex-Bremer Markus Rosenberg (79.) den Schlusspunkt.

Die Glasgow Rangers erk├Ąmpften sich derweil nach zwei Platzverweisen ein 1:1 (1:1) beim russischen Vertreter FK Ufa und kehren erstmals seit 2010/11 auf die europ├Ąische B├╝hne zur├╝ck.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
KosovoLuxemburg
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website