Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußball

"Nach der EM ist für Hansi Flick Schluss"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextTürkische Lira fällt auf RekordtiefSymbolbild für einen TextAttacke auf Baerbock: Grünen-Chef sauerSymbolbild für einen TextTraditions-Sektkellerei stellt Betrieb ein
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Also geht auch die EM 2024 den Bach runter"

Von t-online, Mth

Aktualisiert am 12.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Hansi Flick beim Spiel Deutschland gegen Costa Rica: Er bleibt Fußball-Bundestrainer.
Hansi Flick beim Spiel Deutschland gegen Costa Rica: Er bleibt Fußball-Bundestrainer. (Quelle: Martin Meissner/ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hansi Flick kann sich freuen: Er wird die Nationalmannschaft weiterhin trainieren. Doch seine Freude teilen viele t-online-Leser nicht.

Nachdem Oliver Bierhoff nicht länger für den DFB tätig ist, fragten sich viele, ob auch Hansi Flick nach der gescheiterten Fußballweltmeisterschaft seinen Hut nehmen würde. Seit Mittwoch besteht Gewissheit: Er bleibt Bundestrainer. Viele t-online-Leser sehen diese Entscheidung des DFB kritisch, einige begrüßen sie aber auch.

"Warum wagt man nicht mal einen wirklichen Neuanfang?"

"Ein Trainer, der bei so einer WM komplett versagt, kann und darf nicht weitermachen", findet Sven Menzel. Rainer Voigt fragt: "Warum wagt man nicht mal einen wirklichen Neuanfang? Thomas Tuchel wäre frei. Weshalb versucht man nicht, den zu holen? So erinnert alles an 2018." Und Frank Staerk befürchtet: "Also geht die EM 2024 auch den Bach runter."

"Jeder hat eine zweite Chance verdient"

"Richtig so", kommentiert Marcel Preumel, dass Flick der Nationalmannschaft erhalten bleibt. "Hier wird der Mensch noch geschätzt. Jeder hat eine zweite Chance verdient." Auch Dieter Andresen bezeichnet es als "sehr gute Entscheidung". Und Jens Lietz sieht die Fehler, die in Katar zum Ausscheiden der Mannschaft führten, nicht bei dem 57-Jährigen: "Der Trainer kann nichts dafür, wenn die Spieler sich nicht anstrengen."

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

"Dieses Stuhlkleben ist das größte Problem"

Anders sieht das Frank Hillen: "Warum nur kann man als Trainer eines Titelaspiranten nach so einer WM nicht einmal Verantwortung übernehmen und zurücktreten?! Dieses Stuhlkleben ist das größte Problem, warum sich der DFB immer weiter von den Fans entfernt", glaubt der t-online-Leser. "Wieder hat der DFB es versäumt, Aufbruchstimmung zu erzeugen."

Nico Meyer hingegen ist sich sicher: "Flick wird die Mannschaft da hinbringen, wo sie hin soll: an die Spitze. Da bin ich mir sicher, er ist ein guter Trainer. Ich schätze ihn als sehr kompetent ein und dass er es schafft, eine neue Mannschaft auf die Beine zu stellen."

"Nach der EM ist für Hansi Flick Schluss"

"Jogi Löw durfte zwei Turniere komplett in den Sand setzen, bevor er gehen musste. Nach der EM ist auch für Hansi Flick Schluss", vermutet Khalil Choukeir. "Ohne grundlegende Änderungen, vor allem auf personeller Ebene, wird das nichts werden", schreibt der t-online-Leser weiter und führt aus: "Flick ist nicht anders als Löw; auch er hat das Leistungsprinzip außer Kraft gesetzt und stellt nach Sympathie und zurückliegenden Verdiensten auf."

Hansi Flick bleibt Bundestrainer. (Quelle: dpa)

"Flick weiß, welche Stellschrauben gedreht werden müssen"

Andreas Freifahrt kann nachvollziehen, dass der Bammentaler Bundestrainer bleibt: "18 Monate vorm Turnier den Trainer zu wechseln, wäre sehr schwierig. Flick arbeitet jetzt seit einem Jahr intensiv mit der Mannschaft und weiß zumindest, welche Stellschrauben gedreht werden müssen."

"Es muss ein radikaler Wechsel stattfinden"

Wolfgang Braukmann, der schon den Rücktritt Bierhoffs gutheißt, hätte sich auch von Flick einen gewünscht: "Der DFB macht den gleichen Fehler wie 2018, als man Löw weiter beschäftigte. Es muss ein radikaler Wechsel stattfinden, im Trainerstab und in der Mannschaft. Es muss wieder ein junges, hungriges Team aufgebaut werden. Deutschland hat die Talente, man muss sie nur wollen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Zuschriften von t-online-Lesern
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nach Drogenrazzia: Das sagt Eintracht über Vorwürfe gegen Fischer
  • Jannik Meyer
  • T-Online
Von J. Meyer, N. Kögler, A. Kohne
  • Robert Hiersemann
  • Florian Wichert
Von Robert Hiersemann, Florian Wichert
DFBHansi Flick
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website