Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

"Nicht ohne Spielpraxis": Manuel Neuers WM-Teilnahme am seidenen Faden


"Nicht ohne Spielpraxis"  

Neuers WM-Teilnahme am seidenen Faden

09.05.2018, 08:51 Uhr | sid

"Nicht ohne Spielpraxis": Manuel Neuers WM-Teilnahme am seidenen Faden. Ein nachdenklicher Manuel Neuer: Der Nationaltorhüter ist wegen einer WM-Teilnahme skeptisch. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Ein nachdenklicher Manuel Neuer: Der Nationaltorhüter ist wegen einer WM-Teilnahme skeptisch. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Muss die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018 auf Kapitän Manuel Neuer verzichten? Der Bayern-Torhüter äußert Zweifel an einer Teilnahme und will nicht ohne Pflichtspiel nach Russland. 

Die WM-Teilnahme von DFB-Kapitän Manuel Neuer hängt offenbar am seidenen Faden. "Das kann ich im Moment nicht sagen", sagte der Nationaltorhüter am Dienstagabend in München auf die Frage, ob er zu 100 Prozent bei der Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli) dabei sein werde. Neuer (32) hat nach einem Fußbruch seit September kein Spiel mehr bestritten.

Ein nachdenklicher Manuel Neuer: Der Nationaltorhüter ist wegen einer WM-Teilnahme skeptisch. (Quelle: imago images/Sven Simon)Ein nachdenklicher Manuel Neuer: Der Nationaltorhüter ist wegen einer WM-Teilnahme skeptisch. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Neuer: "Ich muss die richtige Entscheidung treffen"

Und das könnte der Knackpunkt sein. "Ich denke nicht, dass es vorstellbar ist, dass ich ohne Spielpraxis in so ein Turnier gehe", sagte Neuer. Ihm bleiben noch das Bundesliga-Finale mit dem FC Bayern am Samstag gegen den VfB Stuttgart sowie das DFB-Pokal-Endspiel eine Woche darauf gegen Eintracht Frankfurt. Im Vorfeld der WM bestreitet die Nationalmannschaft zudem zwei Länderspiele gegen Österreich in Klagenfurt (2. Juni) und Saudi-Arabien in Leverkusen (8. Juni). "Es sind ja noch ein paar Spiele", sagte Neuer.

Er fühle sich "bei den Sachen, die ich mache, sehr wohl, es sieht gut aus", fügte Neuer am Rande der Trikotpräsentation des FC Bayern an. Aber bezüglich eines Comeback-Zeitpunktes gebe es weiter "keine Prognose. Ich muss für mich, die Mannschaft und die Fußballrepublik Deutschland die richtige Entscheidung treffen. Da hilft es nicht, sich aus der Ruhe bringen zu lassen."

Manuel Neuer im Bayern-Training am Dienstag: Der Torhüter zweifelt an der WM-Teilnahme. (Quelle: imago images/Sven Simon)Manuel Neuer im Bayern-Training am Dienstag: Der Torhüter zweifelt an der WM-Teilnahme. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Bundestrainer Joachim Löw, der am kommenden Dienstag in Dortmund seinen vorläufigen WM-Kader benennen wird, plant fest mit Neuer. Wegen der unklaren Lage wird er aber voraussichtlich neben seinem Kapitän und dessen bisherigem Stellvertreter Marc-Andre ter Stegen auch Bernd Leno und Kevin Trapp ins Trainingslager nach Südtirol (23. Mai bis 7. Juni) mitnehmen.

Torhüter trainiert seit vergangener Woche

Nach einer Trainingspause wegen einer Schwellung im operierten linken Fuß hatte Neuer Ende der vergangenen Woche das Training wieder aufgenommen. Auch am Dienstag konnte er aber noch nicht das komplette Programm mit der Mannschaft absolvieren.

"Ich möchte mich täglich verbessern und versuche, so schnell wie möglich fit zu werden. Die bisherigen Schritte waren sehr gut und positiv, das versuche ich fortzusetzen. Dann werden wir sehen, ob es reicht", sagte Neuer weiter.

Bevor er er wieder spiele, müsse er "ein gutes Gefühl haben", sagte Neuer. Für das Bundesliga-Finale am Samstag gegen den VfB Stuttgart scheint es nicht zu reichen. Auch an einen Einsatz im DFB-Pokal-Endspiel eine Woche später gegen Eintracht Frankfurt denke er "jetzt überhaupt nicht. Ich denke von Trainingseinheit zu Trainingseinheit, von Therapie zu Therapie."

Erst vier Pflichtspiele in dieser Saison

Eine exklusive, repräsentative Umfrage des Umfrageinstituts „Civey“ von „Sportbuzzer“ und „t-online.de“ hatte zuletzt Ende März ergeben, dass sich mit 41 Prozent die relative Mehrheit der Deutschen dafür ausspricht, dass Bundestrainer Joachim Löw dem vierfachen Welttorhüter den Posten als Nummer eins bei der WM weiter reserviert.

Nach einer Operation wegen eines Haarrisses am linken Mittelfuß im vergangenen September absolvierte der Torwart des FC Bayern am heutigen Dienstag eine erste Laufeinheit auf dem Trainingsplatz. Neuer hat aufgrund seiner Verletzung in dieser Saison erst vier Pflichtspiele bestreiten können.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Ergebnisse einer Umfrage von "Civey"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
WM-Services
WM-Geschichten Russland-ABC WM-Stadien Deutsche WM‑Anekdoten WM-Gruppen WM-Videos WM-Umfragen Wussten Sie schon? WM im TV Spielplan zum Ausdrucken

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe