Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

WM 2018: "Maulwürfe" verraten pikante WM-Details zu Löw und Bierhoff

...

Heftige Vorwürfe bei der Nationalelf  

"Maulwürfe" erschüttern Bild von Löw und Bierhoff

04.07.2018, 08:58 Uhr | dpa, flo, rok, t-online.de

WM 2018: "Maulwürfe" verraten pikante WM-Details zu Löw und Bierhoff. Da war die Welt zumindest offiziell noch einigermaßen in Ordnung: Bierhoff und Löw vor dem WM-Auftakt gegen Mexiko, der dann in die Hose ging. (Quelle: imago/Jan Huebner)

Da war die Welt zumindest offiziell noch einigermaßen in Ordnung: Bierhoff und Löw vor dem WM-Auftakt gegen Mexiko, der dann in die Hose ging. (Quelle: Jan Huebner/imago)

Es ist überraschend ruhig um den DFB nach dem WM-Desaster. Bis jetzt. Denn nun haben sich "Maulwürfe" vom DFB den Frust von der Seele geredet. Sie haben heftige Vorwürfe gegen Löw und Bierhoff erhoben.

Bundestrainer Joachim Löw und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff erfahren massive Kritik aus den eigenen Reihen. Aus "Spielerkreisen" sowie von zwei "erfahrenen Kennern der sportlichen und organisatorischen Verhältnisse" beim DFB-Team werden in der "FAZ" Stimmen laut, die das Bild des langjährigen Führungsduos erschüttern.

Vorwurf: Löw hat Leistungsgedanken geschadet

Demnach sei die Mannschaft bei der WM in Russland wie zuletzt kolportiert tatsächlich in zwei Lager gespalten gewesen (Etablierte und Junge). Vor allem aber habe die Sorglosigkeit der Verantwortlichen oder wie die "FAZ" schreibt "der eklatante Mangel an sportlicher Fokussierung" Löw und Bierhoff zum Desaster Vorrunden-Aus geführt.

Die Zeitung listet unter Berufung auf die namentlich nicht genannten "Maulwürfe", die aktiv auf sie zugegangen seien, eine ganze Reihe von Fehlentscheidungen und Verfehlungen auf. Dass Löw Kapitän Manuel Neuer nach dessen Verletzung einen Sonderstatus einräumte, soll "für einige Spieler" ein Problem gewesen sein. Löw habe damit "dem Leistungsgedanken und der Leistungsgerechtigkeit geschadet".

Lange Fehlerliste von Löw und Bierhoff

Überhaupt habe Löw älteren Verdiensten den Vorrang eingeräumt, jüngere Spieler seien für ihren Einsatz im Training nicht honoriert worden, obwohl sie im Training "richtig Gas" gegeben hätten.

Weitere Kritikpunkte:

Die Auswahl der Testspielgegner in der Vorbereitung: Österreich und Saudi-Arabien hätten überhaupt nicht die Stärken der beiden schwierigsten Gruppengegner Schweden und Mexiko widergespiegelt. 

Die Hybris Bierhoffs bei der Quartierswahl: Bierhoff habe den "Spielplan von hinten gedacht" und Watutinki vor allem deshalb ausgewählt, weil die Wege beim Halbfinale und Finale dann kürzer gewesen wären.

Der Besuch der Kanzlerin am Vorabend der endgültigen Kader-Benennung: Nur einen Tag bevor Löw seinen endgültigen WM-Kader benannt hat, sei der Merkel-Besuch ein "ganz falsches Zeichen" gewesen und habe die Konzentration gestört.

Der Umgang mit Mesut Özil und Ilkay Gündogan nach deren Fotos mit Erdogan: Im Team hätten die umstrittenen Bilder kaum eine Rolle gespielt. Allerdings hätten Löw und Bierhoff vollkommen unterschätzt, was für ein Signal an das Team es bedeutete, dass Özil als einziger Spieler beim obligatorischen Medientermin vor der WM nicht erscheinen musste.

Nach dem blamablen WM-Aus soll Löw seinen Rücktritt "recht klar ins Auge gefasst haben", berichtet die "FAZ". Der DFB habe jedoch darauf gedrängt, dass Löw diese Entscheidung nicht trifft. Das vor allem, weil es beim DFB überhaupt keinen Plan B zu Löw gebe.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mit EntertainTV und Highspeed-Surfen bis zu 225,- € sichern*
hier EntertainTV buchen
Anzeige
Versandkostenfrei bestellen mit dem Kennwort: AUGUST18
nur bis zum 19.08.2018 bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
WM-Services
WM-Geschichten Russland-ABC WM-Stadien Deutsche WM‑Anekdoten WM-Gruppen WM-Videos WM-Umfragen Wussten Sie schon? WM im TV Spielplan zum Ausdrucken

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018