• Home
  • Sport
  • Fu├čball
  • Nations League
  • J├╝rgen Klopp ├╝ber Nations League: "Der sinnloseste Wettbewerb des Fu├čballs"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextVerona rationiert TrinkwasserSymbolbild f├╝r einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild f├╝r einen TextHochwasser: Evakuierungen in SydneySymbolbild f├╝r einen TextFaeser baut Seehofer-Abteilung umSymbolbild f├╝r einen TextBritische Medien: Ronaldo will wegSymbolbild f├╝r einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild f├╝r einen TextFlughafen Frankfurt verh├Ąngt Tier-EmbargoSymbolbild f├╝r einen TextHabeck: H├Ątte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen TextSupermarkt brennt komplett niederSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFu├čball-Star flucht in TV-ShowSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Nations League? "Der sinnloseste Wettbewerb des Fu├čballs"

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 08.10.2018Lesedauer: 1 Min.
H├Ąlt wenig von der Nations League: J├╝rgen Klopp.
H├Ąlt wenig von der Nations League: J├╝rgen Klopp. (Quelle: Insidefoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Vereinsfu├čball macht Pause, weil die Nations League stattfindet. F├╝r den neuen Wettbewerb hat J├╝rgen Klopp keine lobenden Worte ├╝brig. Er h├Ąlt die Idee f├╝r r├╝cksichtslos.

Liverpool-Trainer J├╝rgen Klopp hat die "Uefa Nations League" scharf kritisiert. Auf der Pressekonferenz nach dem 0:0 seiner "Reds" gegen Manchester City wurde er auf die L├Ąnderspielpause angesprochen. Eine wirkliche Pause sieht er nicht. "Jetzt gehen die Spieler zur Nations League, was der sinnloseste Wettbewerb in der Welt des Fu├čballs ist", so Klopp. Der Grund f├╝r seinen Unmut ist die ansteigende Belastung.

Der Fall Henderson st├Â├čt Klopp auf

"Wir m├╝ssen anfangen, ├╝ber die Spieler nachzudenken. Jetzt musst du die Nationaltrainer von irgendwelchen L├Ąndern anrufen und fragen: 'Kannst du die Spieler drau├čen lassen?' Und er sagt: 'Ich bin auch unter Druck'", so Klopp. Durch den Wettbewerbscharakter der Nations League mit der M├Âglichkeit eines Auf- und Abstiegs wollen die Trainer die besten Spieler einsetzen. Dass einzelne Spieler geschont werden, wird unwahrscheinlicher.

Au├čerdem treffen die starken Nationen nie auf kleinere Gegner, gegen die auch die zweite Garde spielen k├Ânnte. Ein Zustand, der Klopp aufst├Â├čt. Der 51-J├Ąhrige wird vor allem im Fall seines Kapit├Ąns sensibel. "F├╝r Jordan Henderson war die Sommerpause genau zwei Wochen lang. Lustig, aber so ist es nun einmal."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
J├╝rgen KloppManchester City
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website