Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

1. FC Kaiserslautern: Gerüchte über russischen Investor Ponomarew

Traditionsklub in Liga drei  

Gerüchte über russischen Investor beim FCK

17.01.2019, 16:05 Uhr | dpa

1. FC Kaiserslautern: Gerüchte über russischen Investor Ponomarew. Der Retter? Michail Ponomarew führte mit seinen Investitionen schon den KFC Uerdingen in die 3. Liga zurück. (Quelle: imago/Eibner)

Der Retter? Michail Ponomarew führte mit seinen Investitionen schon den KFC Uerdingen in die 3. Liga zurück. (Quelle: Eibner/imago)

Zwei Medien berichten über geheime Verhandlungen von Verantwortlichen des 1. FC Kaiserslautern mit einem Investor. Der dementiert, ist im deutschen Sport aber längst kein Unbekannter mehr.

Für Aufregung haben Spekulationen um einen Einstieg des russischen Geschäftsmannes Michail Ponomarew beim finanziell angeschlagenen Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern gesorgt. Nach Informationen des SWR und der Zeitung "Rheinpfalz" soll der Präsident und Investor des Drittliga-Konkurrenten KFC Uerdingen Interesse an einem Engagement beim viermaligen deutschen Meister haben.

Ponomarew selbst dementierte entsprechende Gerüchte und bestritt auch, bereits eine Absichtserklärung unterzeichnet zu haben. "Da ist nichts dran. Das sind nur Gerüchte", sagte der Unternehmer am Donnerstag der "Rheinischen Post" in Düsseldorf. Zuvor wurde berichtet, er sei bereit bis zu 30 Millionen Euro zu investieren.

Zwölf Millionen Euro fehlen

Inwieweit er neben dem KFC Uerdingen aber noch bei einem zweiten Klub einsteigen dürfte, ist ohnehin fraglich. Zumindest wäre sein Mitbestimmungsrecht wohl eingeschränkt.


Lauterns Geschäftsführer Martin Bader sagte auf Nachfrage der dpa: "Ich kann und werde es nicht kommentieren. Das ist Thema des Aufsichtsrates." Dem FCK fehlen derzeit rund zwölf Millionen Euro, um die Lizenz für die kommende Spielzeit zu sichern. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50. Pausieren jederzeit möglich
zum Homespot 200 bei congstar
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019