Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

"Gnadenlos": Pressestimmen zum DFB-Aus von Boateng, Hummels und Müller

Pressestimmen  

Drei Weltmeister raus: "Jogi gnadenlos!"

06.03.2019, 10:54 Uhr | dpa

 (Quelle: imago)
„Die sind doch balla-balla, Jerome!“: So trösten sich die aussortierten Nationalspieler

Nachdem das Bayern-Trio Hummels, Boateng und Müller erfahren mussten, dass sie nicht mehr in der Nationalmannschaft spielen werden, ist das Frust-Potential groß. Aber ihre Familien wissen, wie man sie aufmuntert. (Quelle: t-online.de)

Aussortierte Nationalspieler: Nach der enttäuschenden Nachricht vom Dienstag finden die Bayern-Stars Hummels, Boateng und Müller Trost bei ihren Familien. (Quelle: t-online.de)


Der Bundestrainer schließt drei seiner größten Stars aus dem Nationalteam aus – und sorgt damit auch international für große Verwunderung.

Zu der Ankündigung von Bundestrainer Joachim Löw, die früheren Fußball-Weltmeister Mats Hummels, Thomas Müller und Jérôme Boateng nicht mehr für die Nationalmannschaft zu berücksichtigen, schreibt die internationale Presse:

► "Kronen Zeitung" (Österreich): "Jogi gnadenlos! Löw sortiert drei Bayern-Stars aus. Der deutsche Teamchef wird zum Hardliner."

► "Guardian" (Großbritannien): "Joachim Löw rangiert Müller, Boateng und Hummels aus und will 'neues' Deutschland"

► "Daily Mail" (Großbritannien): "Joachim Löw BEENDET die Deutschland-Karriere der Weltmeister Thomas Müller, Jérôme Boateng und Mats Hummels, indem er nach München reist und dem Bayern-Trio mitteilt, es werde nicht mehr für sein Land spielen"

► "La Repubblica" (Italien): "Deutschland schlägt ein neues Kapitel auf: Müller, Hummels und Boateng werden von der Nationalmannschaft ausgeschlossen. Nach dem Debakel bei der WM und dem Abstieg in der Nations League hat Trainer Joachim Löw entschieden, auf drei Weltmeister zu verzichten."

► "AS" (Spanien): "Löw kündigt an, Müller, Boateng und Hummels nicht mehr einsetzen zu wollen."

► "Mundo Deportivo" (Spanien): "Es ist offiziell: Müller, Boateng und Hummels nicht mehr in der deutschen Nationalmannschaft. Joachim Löw hat verkündet, dass er die drei Weltmeister von Brasilien 2014 nicht mehr nominieren wird."


► "El Mundo" (Spanien): "Löws Revolution: Müller, Hummels und Boateng raus. Nach dem Debakel in Russland wird der deutsche Trainer nicht mehr auf die drei Säulen des WM-Titels von 2014 setzen."

► "Tagesanzeiger" (Schweiz): "Der Umbruch im deutschen Team schreitet voran. Löw zählt nicht mehr auf das Bayern-Trio Müller, Hummels und Boateng. Er setzt auf jüngere Spieler."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe