Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußball

Jens Lehmann: Sky sagt Ex-Nationaltorwart nach Aogo-Eklat ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextScholz greift in Berliner Wahlkampf einSymbolbild für einen Text2. Liga: FCK dreht TraditionsduellSymbolbild für einen TextMit fast 51: Pechstein erneut MeisterinSymbolbild für einen TextExperte: "Wir essen ständig Insekten"Symbolbild für einen TextRheinmetall-Chef will mehr GeldSymbolbild für ein VideoRussisches Manöver sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextPolizei verhindert Angriff von 300 FansSymbolbild für einen TextMert A. in Rimini verhaftetSymbolbild für einen TextMarie Kondo räumt nicht mehr aufSymbolbild für einen TextLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextUSA: Schwarzbär schießt SelfiesSymbolbild für einen Watson TeaserOffene Beziehung: Sex-Therapeutin warntSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Nach Hertha-Aus: Auch Sky sagt Lehmann ab

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 05.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Jens Lehmann (r.) bei einem Einsatz für Sky mit Sebastian Hellmann: Dieses Bild wird es in Zukunft nicht mehr geben.
Jens Lehmann (r.) bei einem Einsatz für Sky mit Sebastian Hellmann: Dieses Bild wird es in Zukunft nicht mehr geben. (Quelle: Team 2/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Jens Lehmann hat mit einer Chat-Nachricht an Dennis Aogo für einen Eklat gesorgt. Daraufhin verlor der Ex-Nationaltorwart gleich mehrere Posten.

Sky verzichtet in Zukunft auf Jens Lehmann als Experten. Das gab der TV-Sender am Mittwoch bekannt. Als Folge der rassistischen Nachricht Lehmanns an Dennis Aogo hatte zuvor schon Hertha-Investor Lars Windhorst seinen Berater aus dem Aufsichtsrat des Bundesligisten entfernt. Mehr dazu lesen Sie hier.


Professoren und Instagram-Stars: Das machen die Bundesliga-Kulttrainer heute

Eduard Geyer, Klaus Schlappner und Felix Magath: Nur drei Namen, die die Bundesliga über Jahrzehnte von der Seitenlinie aus geprägt haben. Aber: Was machen diese und weitere Trainerlegenden heute? t-online.de hat es für Sie herausgefunden.
Giovanni Trapattoni (80): In seiner zweiten Amtszeit beim FC Bayern (1996-1998, zuvor 1994-1995) sicherte sich "Trap" mit seiner "Flasche leer"-Wutrede einen Ehrenplatz in der Ruhmeshalle des deutschen Fußballs. Sein letztes Engagement, als Trainer der irischen Nationalmannschaft, endete 2013. Seitdem nutzt "Il Maestro" seine Freizeit vor allem für lange Spaziergänge mit seinen Hunden und – man mag es kaum glauben – dem Pflegen seines Instagram-Accounts @giovanni_iltrap.
+24

Sky-Sportchef Charly Classen teilte mit: "Dennis Aogo ist ein hochgeschätzter Kollege und exzellenter Experte und wir sind sehr froh, ihn in unserem Team zu haben. Wir bei Sky verurteilen jegliche Form von Rassismus und geben Rassismus keinen Raum und keine Plattform. Wir hatten Jens Lehmann oft bei Sky als Gast in unserem Programm, sind sehr enttäuscht über sein Verhalten und planen, ihn jetzt nicht mehr als Gast in unsere Sendungen einzuladen."

Von 2010 bis 2014 war er Experte bei Sky und war seitdem immer wieder bei vereinzelten Übertragungen als Gast dabei. Durch seine Engagements bei Hertha BSC (Mitglied des Aufsichtsrats seit Sommer 2020) und beim FC Augsburg (Co-Trainer von Januar 2019 bis April 2019) war er jedoch nur noch selten dabei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mitteilung von Sky
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kaiserslautern dreht Traditionsduell in Hannover
  • David Digili
Von David Digili
Hertha BSCJens LehmannLars Windhorst
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website