Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Zum FC Bayern? Effenberg fordert: Sabitzer soll bei RB Leipzig bleiben

Wechsel zum FC Bayern?  

Effenberg fordert: Sabitzer soll in Leipzig bleiben

22.08.2021, 15:38 Uhr
Effenberg fordert: Sabitzer soll in Leipzig bleiben

Marcel Sabitzer ist als weiterer Neuzugang beim FC Bayern im Gespräch. Im "Doppelpass" bei Sport1 spricht t-online-Kolumnist Stefan Effenberg über den möglichen Wechsel – und richtet einen Appell an den Österreicher. (Quelle: t-online/Sport1)

Sabitzer "könnte hier ein Zeichen setzen": Im Sport1 "Doppelpass" macht Effenberg deutlich, was er von den Wechselgerüchten um den Leipzig-Kapitäns hält. (Quelle: Sport1)


Marcel Sabitzer ist als weiterer Neuzugang beim FC Bayern im Gespräch. Im "Doppelpass" bei Sport1 spricht t-online-Kolumnist Stefan Effenberg über den möglichen Wechsel – und richtet einen Appell an den Österreicher.

Es wäre eine enorme Schwächung für RB Leipzig – und ein echter Transfer-Coup für den FC Bayern: Marcel Sabitzer steht Berichten zufolge vor einem Wechsel nach München – damit würden die Sachsen nicht nur eine Schlüsselfigur im Team, sondern auch ihren Mannschaftskapitän verlieren. Und der Rekordmeister hätte nicht nur einen starken Mittelfeldspieler verpflichtet, sondern auch noch einen direkten Konkurrenten erheblich geschwächt.

Auch t-online-Kolumnist Stefan Effenberg ist sich sicher, dass eine Verpflichtung des 27-Jährigen ein deutliches Upgrade für den Bayern-Kader wäre: "Sabitzer würde den Bayern schon weiterhelfen", sagte Effenberg am Sonntag im "Doppelpass" bei Sport1.

Allerdings fordert der 53-Jährige von Sabitzer eine andere Entscheidung: "Ich glaube, dass er ein Zeichen setzen könnte, indem er sagen würde: Dieses Jahr haben wir mit RB Leipzig die Chance, Meister zu werden, deswegen bleibe ich hier und gehe im nächsten Jahr zum FC Bayern." Damit würde er auch seinen Mitspielern ein deutliches Signal senden, dass jetzt noch der ganz große Erfolg möglich ist. "Ich würde mir wünschen, dass er sich als Kapitän hinstellt und sagt: Ich bleibe diese Saison noch bei RB Leipzig." Denn: "Er könnte der entscheidende Spieler für Leipzig sein."

"Warum sollen die Bayern jetzt Summe x ausgeben?"

Effenberg gab auch zu bedenken, dass für die Bayern keine unbedingte Dringlichkeit bestehe, Sabitzer noch diese Saison zu verpflichten – der Vertrag des Offensivspielers in Leipzig läuft 2022 aus. "Warum sollen die Bayern denn jetzt Summe x ausgeben, wenn sie wissen, dass sie ihn in ein paar Monaten auch umsonst bekommen können?"

Sabitzer (aktueller Marktwert: 42 Millionen Euro) war 2014 für zwei Mio. Euro von Rapid Wien zu den Sachsen gewechselt, ist über die Jahre zum Leistungsträger und zur prägenden Figur im Angriffsspiel der Mannschaft geworden. In bisher 229 Pflichtspielen erzielte Sabitzer 52 Tore und bereitete 42 weitere Treffer vor.

Verwendete Quellen:
  • Äußerungen von Stefan Effenberg im "Doppelpass"
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: