HomeSportFußballFußball international

Champions-League-Quali: AS Monaco scheitert mit Kevin Volland an PSV


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEinstiger Weltstar beendet KarriereSymbolbild für einen TextMassenschlägerei unter Russlands SoldatenSymbolbild für einen TextPolen formalisiert ReparationsanspruchSymbolbild für einen TextSchlechte Nachrichten für BundesligistSymbolbild für einen TextWie bei den Männern: Hammerlos für FCBSymbolbild für einen TextBurger King verliert GütesiegelSymbolbild für ein VideoHier explodieren 1,6 Tonnen SprengstoffSymbolbild für einen TextZDF-Star wieder mit Ex-Freundin liiertSymbolbild für einen TextAllgäu: Haus droht, Hang hinabzurutschenSymbolbild für einen TextVermisst: Polizei sucht zwei ElfjährigeSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan und Harry wollen ausziehen

DFB-Star verpasst Königsklasse

Von sid, t-online, Mey

Aktualisiert am 10.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Kevin Volland: In der Champions League wird er nicht auflaufen.
Kevin Volland: In der Champions League wird er nicht auflaufen. (Quelle: IMAGO/Revierfoto)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die AS Monaco ist in der Qualifikation zur Champions League gescheitert. Damit wird ein deutscher Nationalspieler nicht in der Königsklasse spielen.

Mit 2:3 hat die AS Monaco sein Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde zur Champions League verloren. Nachdem das Hinspiel gegen die PSV Eindhoven 1:1-Unentschieden endete, sind die Monegassen damit vor der letzten Qualifikationsrunde rausgeflogen. Nach 90 Minuten stand es am Dienstagabend 2:2, erst in der Verlängerung (109.) köpfte Ex-Gladbach-Stürmer Luuk de Jong die Niederländer in die nächste Runde.

Damit wird DFB-Star Kevin Volland im WM-Jahr nicht an der Champions League teilnehmen. Volland spielte nur die erste Halbzeit, dann wurde Monaco-Neuzugang Breel Donald Embolo für ihn eingewechselt. Neben dem Ex-Leverkusener standen mit Alexander Nübel und Ismail Jakobs zwei weitere Deutsche in der Startelf. Eindhoven trifft nun auf die Glasgow Rangers. Mit einem Gesamtsieg in Hin- und Rückspiel stünden die Niederländer in der Champions-League-Gruppenphase.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID
  • kicker.de: "De Jong bestraft Monacos Lücken und köpft die PSV in die Play-offs"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Einstiger Weltstar Higuain beendet seine Karriere
Von Benjamin Zurmühl
AS MonacoDFBKevin VollandPSV Eindhoven
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website