Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

Champions League – Sevilla siegt: BVB zittert weiter – DFB-Star trifft für Chelsea


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextUSA wollen chinesischen Ballon entfernenSymbolbild für einen TextMeloni: Deutschland-Allergie vorbeiSymbolbild für einen TextKahn kritisiert Neuer-Aussagen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Sevilla siegt klar: BVB muss weiter zittern

Von t-online, np

Aktualisiert am 25.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Youssef En-Nesyri: Er erzielte das 1:0 gegen Kopenhagen.
Youssef En-Nesyri: Er erzielte das 1:0 gegen Kopenhagen. (Quelle: MARCELO DEL POZO)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einem Remis wäre der BVB bereits fix im Achtelfinale gewesen. Doch Sevilla bezwang Kopenhagen – und darf weiter hoffen.

Borussia Dortmund muss weiter um sein Achtelfinal-Ticket bangen. Da der FC Sevilla Kopenhagen mit 3:0 (0:0) besiegte, braucht das Team von Edin Terzić heute Abend gegen Manchester City mindestens einen Punkt, um vorzeitig in die Runde der letzten 16 einzuziehen.

Youssef En-Nesyri erzielte in der 61. Minute den Führungstreffer für die Andalusier, der frühere Madrilene Isco sorgte kurz vor Spielende für die Entscheidung (88.), ehe Gonzalo Montiel den Endstand markierte (90.+2). Davit Khocholava sah auf Seiten der Gäste zudem nach rohem Foulspiel die Rote Karte (90.+4).

Der FC Kopenhagen hat nun keine Chancen mehr auf das Achtelfinale – im Gegenteil. Aufgrund des verlorenen direkten Vergleiches mit Sevilla ist selbst Platz drei für die Dänen nicht mehr zu erreichen. Damit ist die erste Entscheidung in Gruppe G gefallen. Sevilla muss darauf hoffen, dass ManCity am späten Abend in Dortmund gewinnt, um weiter in der Königsklasse vertreten zu sein.

Im zweiten Vorabendspiel gewann der FC Chelsea, auch dank eines Traumtores von Kai Havertz, mit 2:1 beim FC Salzburg. Damit steht das Team von Graham Potter ebenfalls im Achtelfinale.

Mateo Kovačić die Gäste nach 23 Minuten in Führung gebracht, Junior Adamu erzielte kurz nach der Pause den Ausgleich für den österreichischen Serienmeister zum zwischenzeitlichen 1:1 (48.). Havertz besorgte den Chelsea führt die "Blues", die die Gruppe E nun mit 10 Zählern vor Salzburg (6) anführen. Der Sieger der Partie zwischen dem AC Mailand (4) und Dinamo Zagreb (4) würde vor dem letzten Spieltag an Salzburg vorbeiziehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtungen bei DAZN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Cristiano Ronaldo erzielt erstes Tor für neuen Klub
Von Nils Kögler
BVBFC SevillaKopenhagenManchester City
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website