t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballFußball international

Neymar: Liebes-Aus mit Bruna Biancardi nach Fremdgeh-Gerüchten


Liebes-Aus bei Neymar – Freundin gibt Trennung bekannt

Von t-online, aj

Aktualisiert am 29.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Neymar im Trikot von Al-Hilal: Der Brasilianer spielt seit August 2023 in Saudi-Arabien.Vergrößern des BildesNeymar im Trikot von Al-Hilal: Der Brasilianer spielt seit August 2023 in Saudi-Arabien. (Quelle: IMAGO/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Fußballprofi Neymar ist wohl wieder Single: Seine Partnerin, die Mutter ihrer gemeinsamen Tochter, hat die Trennung bekannt gegeben.

Weltstar Neymar und seine Partnerin Bruna Biancardi haben sich getrennt. Das gab das Model in einem Beitrag auf Instagram bekannt. Schon seit längerem hatte es Gerüchte über eine Trennung des Paares gegeben.

Nun schreibt Biancardi in ihrer Instagram-Story: "Dies ist eine private Angelegenheit, aber da ich oft mit Nachrichten, Verdächtigungen und Witzen in Verbindung gebracht werde, möchte ich Sie informieren, dass ich nicht in einer Beziehung bin. Wir sind die Eltern von Mavie und das ist der Grund für unsere Verbindung. Ich hoffe, Sie werden mich nicht mehr so oft mit den Nachrichten verknüpfen. Ich danke Ihnen."

Gemeinsames Kind kam im Oktober zur Welt

Das Model äußerte sich nicht zu den Gründen für die Trennung. Das Paar war offiziell seit 2021 zusammen, hatte jedoch in der Vergangenheit immer wieder mit Berichten über Affären und Seitensprünge des 31-Jährigen zu kämpfen.

Erst vor wenigen Monaten hatten Neymar und Biancardi bekannt gegeben, dass sie ein Kind erwarteten. Die kleine Mavi kam am 7. Oktober zur Welt. Überschattet wurde ihre Geburt jedoch von Berichten, dass der 31-jährige Fußballprofi Biancardi noch während ihrer Schwangerschaft mit einer anderen Frau betrogen haben soll.

Neymar hoffte offenbar dennoch auf einen Neuanfang. In einem Beitrag im Juni an seine 210 Millionen Instagram-Fans postete er ein Bild von sich und seiner schwangeren Partnerin und äußerte sich zu den Vorwürfen. Er räumte ein, "vieles nicht richtig gemacht" zu haben. In dem emotionalen Statement schrieb er: "Ich habe gesehen, wie sehr du dem ausgesetzt warst, wie sehr du gelitten hast und wie sehr du an meiner Seite sein wolltest. Jetzt stehe ich dir bei."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Neymar bekundete noch im Juni seine Liebe für Bruna

Weiter schrieb er: "Wenn die Anschuldigungen öffentlich gemacht wurden, dann muss auch die Entschuldigung öffentlich sein." Damals war er sicher: Die Liebe für ihr gemeinsames ungeborenes Kind werde gewinnen und die Liebe des Paares werde nur noch stärker werden. Seine Entschuldigung schloss er mit den Worten: "Ich liebe dich."

Zum jüngsten Trennungpost von Biancardi hat Neymar sich bislang noch nicht geäußert. Neben seiner Tochter Mavi hat er auch einen Sohn Davi Lucca aus seiner früheren Beziehung mit der Influencerin Carolina Dantas.

Der ehemalige PSG-Star kam im Sommer 2017 für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro aus Barcelona und wechselte im letzten Transferfenster für 90 Millionen Euro zum saudischen Klub Al-Hilal.

Verwendete Quellen
  • instagram.com: neymarjr
  • instagram.com: brunabiancardi
  • bild.de: "Neymar-Freundin macht Trennung öffentlich"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website