t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballFußball international

Premier League: Everton und Nottingham drohen Punktabzüge in der Liga


Verstöße in der Premier League
Zwei englischen Klubs drohen Punktabzüge

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 16.01.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 1037636742Vergrößern des BildesNottingham gegen Everton im Dezember 2023: Beiden Teams drohen nun harte Strafen. (Quelle: IMAGO/MI News/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Der FC Everton wurde wegen Verstößen gegen die Finanz-Regeln der Premier League bereits hart bestraft. Nun drohen weitere Sanktionen - und auch ein zweiter Klub ist betroffen.

Der englische Fußballverein FC Everton könnte wegen Verstößen gegen die finanziellen Regeln der Premier League erneut hart bestraft werden. Zudem droht Nottingham Forest ein Punktabzug.

Die Premier League teilte mit, beide Klubs hätten jeweils den Verstoß gegen die Profitabilitäts- und Nachhaltigkeitsregeln der Liga bestätigt. "In Übereinstimmung mit den Regeln der Premier League wurden beide Fälle nun an den Vorsitzenden des Justizausschusses weitergeleitet, der separate Ausschüsse ernennen wird, um die angemessene Sanktion festzulegen." Bis zur Entscheidung würden keine weiteren Statements zu den Angelegenheiten abgeben.

Everton bereits bestraft: Sturz in die Zweitklassigkeit droht

Everton waren in dieser Premier-League-Saison bereits zehn Punkte abgezogen worden. Eine unabhängige Kommission war im November zu dem Ergebnis gekommen, dass der Klub aus Liverpool die Rentabilitäts- und Nachhaltigkeitsregeln (PSR) der Liga nicht eingehalten und um knapp 23 Millionen Euro überschritten habe. Die Teams dürfen über einen Zeitraum von drei Jahren hinweg maximal einen Verlust von 105 Millionen Pfund machen - umgerechnet rund 40 Millionen Euro pro Saison.

Everton erklärte, dass der Verein für drei der vier beanstandeten Spielzeiten bereits bestraft worden sei. "Gegen diese Sanktion legt der Klub derzeit Berufung ein", hieß es. "Der Klub ist der Ansicht, dass dies auf einen klaren Mangel im Regelwerk der Premier League zurückzuführen ist."

Nottingham teilte mit, uneingeschränkt mit der Premier League zusammenarbeiten zu wollen und gab sich "zuversichtlich, dass eine schnelle und faire Lösung gefunden" werde. In der Tabelle kämpfen beide Teams gegen den Abstieg. Everton steht nach dem Punktabzug auf Rang 17 und damit einen Platz über der Abstiegszone. Nottingham ist 15. und hat mit 20 Punkten drei Zähler mehr als Everton (17). Sollten beiden Klubs Punkte abgezogen werden, droht der Fall auf einen Abstiegsplatz und der Sturz in die Zweitklassigkeit.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website