HomeSportFußballFußball international

Tévez-Abschied aus Shanghai: Ein Jahr, 38 Mio. Gehalt, vier Tore


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRegierung stellt Gasumlage-Nachfolger vorSymbolbild für ein VideoHurrikan schüttelt Flugzeug durchSymbolbild für einen TextViele Vogelarten vom Aussterben bedrohtSymbolbild für einen TextFC Bayern: Vorstand geht überraschendSymbolbild für einen TextCoolio hoffnungsvoll im letzten InterviewSymbolbild für ein VideoMarder gerät in missliche LageSymbolbild für einen TextHSV: Ex-Vorstand auch als Investor weg?Symbolbild für ein VideoUkraine: Panzerkampf aus nächster NäheSymbolbild für einen TextMcDonald's-Filiale versinkt in ShitstormSymbolbild für einen TextTelekom stellt eigene Handys vorSymbolbild für einen TextKaufhäuser stellen Rolltreppen abSymbolbild für einen Watson TeaserPrinz William trifft klare EntscheidungSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

Tévez: Ein Jahr, 38 Mio. Gehalt, vier Tore

Von sid, t-online, flo

Aktualisiert am 06.01.2018Lesedauer: 1 Min.
Carlos Tévez: In 16 Spielen für Shanghai traf er nur viermal.
Carlos Tévez: In 16 Spielen für Shanghai traf er nur viermal. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Rund 38 Millionen Euro pro Jahr soll Carlos Tévez in China bekommen haben. Offenbar zu wenig, um ihn zu motivieren. Nach einem sportlich sehr überschaubaren Jahr geht er wieder.

Der frühere argentinische Nationalspieler Carlos Tévez (33) kehrt der chinesischen Fußballliga schon wieder den Rücken und schließt sich zum dritten Mal den Boca Juniors aus Buenos Aires an. Dies gab der argentinische Renommierklub am Freitag in den Sozialen Netzwerken bekannt, ohne Details zur Vertragslaufzeit oder den Ablösemodalitäten zu nennen.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Bereits von 2001 bis 2005 sowie von 2015 bis Anfang 2017 lief Tévez für die Profimannschaft von Boca auf.

Keine Sport-News mehr verpassen – Jetzt Fan vom t-online.de-Sport auf Facebook werden!

Der Angreifer spielte zuletzt in der Super League für Shanghai Shenhua. Medienberichten zufolge soll der frühere Star von Manchester United, Manchester City und Juventus Turin bei Shenhua mit rund 38 Millionen Euro Jahresgehalt der bestbezahlte Fußballer der Welt gewesen sein. In seiner einzigen Saison in China erzielte Tévez allerdings lediglich vier Tore. Wiederholt wurde er wegen Übergewichts oder Lustlosigkeit aus dem Kader geworfen.

Quellen und weiterführende Informationen:
- Nachrichtenagentur sid
- Twitterprofil Boca Juniors
- Spielerprofil Carlos Tévez bei "transfermarkt.de"

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Plötzlich ist er der begehrteste Trainer Europas
  • T-Online
Von Alexander Kohne
ChinaShanghai
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website