Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Ajax Amsterdam: Real Madrid will sich offenbar Frenkie de Jong schnappen

Für rund 80 Mio. Euro  

Real will sich offenbar Bayern-Gegner schnappen

24.09.2018, 15:32 Uhr | t-online.de

Ajax Amsterdam: Real Madrid will sich offenbar Frenkie de Jong schnappen. In Spanien auf dem Zettel: Frenkie de Jong. (Quelle: imago/DeFodi)

In Spanien auf dem Zettel: Frenkie de Jong. (Quelle: DeFodi/imago)

Nach dem Abgang von Ronaldo richtet sich Real Madrid in Richtung Zukunft aus. Dafür haben die Königlichen offenbar Frenkie de Jong im Visier, um den allerdings auch Barcelona buhlt.

Sergio Ramos, Luka Modric, Karim Benzema, Marcelo, Keylor Navas. All diese Spieler von Real Madrid sind 30 Jahre oder älter. Dazu kommen mit Toni Kroos (28), Gareth Bale (29) und Lucas Vázquez (27) weitere Akteure, die nicht mehr zu den jüngsten zählen. Aus diesem Grund orientiert sich Real Madrid allmählich um, verpflichtete im Sommer mehrere Jungprofis, die in der Zukunft eine tragende Rolle einnehmen sollen. 


Zu ihnen könnte künftig auch Frenkie de Jong zählen. Wie die niederländische Tageszeitung "De Telegraaf" berichtet, haben die Königlichen großes Interesse an dem Mittelfeld-Talent von Ajax Amsterdam, dem Gruppengegner des FC Bayern in der Champions League. De Jong besticht mit einer herausragenden Spielintelligenz und einem ausgezeichneten Passspiel. Kein Wunder, dass Real wohl 80 Millionen Euro bieten will. 

Frenkie de Jong ist seit September auch Nationalspieler der Niederlande. (Quelle: imago/VI Images)Frenkie de Jong ist seit September auch Nationalspieler der Niederlande. (Quelle: VI Images/imago)

Doch die Madrilenen sind nicht die einzigen Interessenten für de Jong. Der FC Barcelona war schon am Sommer an ihm dran. Die Katalanen scheiterten jedoch mit ihrer Offerte um die 45 bis 50 Millionen Euro. Real ist angeblich bereit, weitaus mehr zu bieten, um de Jong unter Vertrag nehmen zu können. Denn der 21-Jährige ist variabel, kann sowohl im zentralen Mittelfeld als auch im Abwehrzentrum eingesetzt werden. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018