Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Neue Aufregung um Neymar: Speicherkarte gestohlen

Star-Stürmer will wechseln  

Neue Aufregung um Neymar: Speicherkarte gestohlen

15.07.2019, 17:25 Uhr | dpa

Neue Aufregung um Neymar: Speicherkarte gestohlen. Nachdenklich: Neymar macht aktuell in verschiedenen Bereichen Schlagzeilen. (Quelle: dpa)

Nachdenklich: Neymar macht aktuell in verschiedenen Bereichen Schlagzeilen. (Quelle: dpa)

Die Situation um den brasilianischen Torjäger kommt nicht zur Ruhe. Einem Bericht zufolge wurde nun eine Speicherkarte gestohlen – mit einer Aufnahme eines Exklusivinterviews.

Einem brasilianischen Fernsehsender ist die Aufnahme eines Exklusivinterviews mit Fußballstar Neymar einem Medienbericht zufolge gestohlen worden. Der brasilianische Profi von Paris Saint-Germain, über dessen mögliche Rückkehr zum FC Barcelona spekuliert wird, habe darin wichtige Informationen über seine Zukunft preisgegeben, zitierte das brasilianische Medienportal UOL am Montag einen Reporter des Fernsehsenders Band. Der Sender hatte die Ausstrahlung des Interviews für Montag angekündigt.

Der Kofferraum des Autos des TV-Teams sei aufgebrochen und daraus eine Speicherkarte mit dem Interview gestohlen worden, sagte UOL zufolge Reporter João Paulo Vergueiro. Man hoffe, die Aufnahme zurückzubekommen und noch ausstrahlen zu können, hieß es. Das Interview war den Angaben zufolge am Samstag am Rande einer Veranstaltung des gemeinnützigen Instituto Neymar Jr. im brasilianischen Praia Grande aufgenommen worden.


Neymar hatte vergangenen Montag unentschuldigt beim Trainingsauftakt des französischen Meisters PSG gefehlt. Dessen Sportdirektor Leonardo sagte in einem Interview der Zeitung "Le Parisien", der 27-Jährige dürfe den Verein bei einem passenden Angebot verlassen. Leonardo bestätigte "sehr oberflächliche Kontakte" zum FC Barcelona. Von dort war der Angreifer vor zwei Jahren für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro zu PSG gewechselt.

Eine Woche später, an diesem Montag, erschien Neymar schließlich am Trainingsgelände Camp des Loges bei Paris. In einem Interview im youtube-Kanal "Oh My Goal" schwärmte er von einem Sieg mit Barcelona gegen PSG als seiner bisher schönsten Erinnerung.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal