Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League – FC Bayern: Talent Meritan Shabani wechselt nach England

Am letzten Transfer-Tag  

Bayern-Talent wechselt nach England

09.08.2019, 07:27 Uhr | t-online.de, dpa, sid

 (Quelle: t-online.de)
Die internationalen Top-Transfers zur neuen Saison 2019/2020

Für die Saison 2019/2020 haben einige Vereine bereits tief in die Tasche gegriffen. Diese Spielerwechsel zur neuen Spielzeit sind bestätigt. (Quelle: t-online.de)

Teuerster Verteidiger der Welt, Real greift tief in die Tasche: Diese internationalen Top-Transfers zur neuen Saison sind bestätigt. (Quelle: t-online.de)


Das Transferfenster in England ist an diesem Donnerstag geschlossen worden. Einige Klubs verkündeten kurz vor Schluss noch Neuzugänge. Ein Überblick im Newsblog.

++ Bayern-Talent Shabani wechselt nach Wolverhampton ++

Der FC Bayern München lässt Meritan Shabani nach England ziehen. Der 20-Jährige wechselte am Donnerstag kurz vor dem Ende der Transferperiode auf der Insel zum Premier-League-Klub Wolverhampton Wanderers. "Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die Vereine Stillschweigen", teilten die Bayern mit.

Meritan Shabani: Beim FC Bayern konnte er sich nicht durchsetzen, nun will er es in der Premier League schaffen. (Quelle: imago images/Lackovic)Meritan Shabani: Beim FC Bayern konnte er sich nicht durchsetzen, nun will er es in der Premier League schaffen. (Quelle: Lackovic/imago images)

Eigengewächs Shabani hatte sein Profi-Debüt im April 2018 im Bundesliga-Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt gefeiert. In der vergangenen Saison wurde er in der Liga und im DFB-Pokal jeweils einmal eingewechselt, außerdem war er Teil der Drittliga-Aufstiegsmannschaft der Amateure.

++ Arsenal verpflichtet Luiz und Tierney ++

Der ehemalige brasilianische Nationalspieler David Luiz wechselt von Europa-League-Sieger FC Chelsea zum Stadtrivalen FC Arsenal. Das gaben die Gunners am Donnerstagabend bekannt. "David hat große Erfahrung und ich freue mich darauf, wieder mit ihm zusammenzuarbeiten", sagte Arsenal-Coach Unai Emery, der Luiz aus der gemeinsamen Zeit beim französischen Ligaprimus Paris St. Germain bereits bestens kennt.

David Luiz: Der Brasilianer wechselt offenbar innerhalb Londons. (Quelle: imago images/eu-images)David Luiz: Der Brasilianer wechselt offenbar innerhalb Londons. (Quelle: eu-images/imago images)

Laut übereinstimmenden Medieninformationen erhält der 32 Jahre alte Verteidiger, der zuletzt das Training bei den Blues boykottiert hatte, einen Zweijahresvertrag. Die Ablöse soll acht Millionen Pfund (rund 8,7 Millionen Euro) betragen.

Zuvor hatte Arsenal Linksverteidiger Kieran Tierney vom schottischen Meister Celtic Glasgow verpflichtet und den Abgang von Stürmer Alex Iwobi zum Liga-Rivalen FC Everton verkündet.

++ Lukaku verlässt Manchester United ++

Der belgische Fußball-Nationalstürmer Romelu Lukaku wechselt wie erwartet vom englischen Rekordmeister Manchester United zum italienischen Spitzenklub Inter Mailand. Inter bestätigte den Transfer am Donnerstag ohne weitere Angaben per Twitter.

Romelu Lukaku bei seinem Medizincheck in Mailand: Der Stürmer ist der Rekordtransfer von Inter. (Quelle: imago images/LaPresse)Romelu Lukaku bei seinem Medizincheck in Mailand: Der Stürmer ist der Rekordtransfer von Inter. (Quelle: LaPresse/imago images)

Die Ablöse für den 26 Jahre alten Stürmer, der in Italien einen Fünfjahresvertrag unterschrieben haben soll, liegt angeblich bei bis zu 80 Millionen Euro. Lukaku, der bei ManUnited noch bis 2022 bis unter Vertrag stand, wäre damit der teuerste Zugang in der Geschichte des 18-maligen italienischen Meisters.

++ Tottenham: zwei Neue für 90 Millionen im Anflug ++

Die Tottenham Hotspur schlagen am letzten Tag der Transferperiode offenbar doppelt zu: Übereinstimmenden Berichten zufolge wechseln sowohl Mittelfeldspieler Giovanni Lo Celso (Betis Sevilla, zuvor Paris) als auch das englische Top-Talent Ryan Sessegnon (FC Fulham) zum Team von Trainer Mauricio Pochettino. Lo Celso soll knapp 60 Millionen Euro kosten, Sessegnon umgerechnet etwa 27.

Der argentinische Nationalspieler Lo Celso soll zuvor auch ein Kandidat beim FC Bayern gewesen sein.

++ West Ham verpflichtet Ex-Augsburger ++

Für umgerechnet etwa neun Millionen Euro wechselt der Schweizer Nationalstürmer Albian Ajeti (23) vom FC Basel zu West Ham United. 2016 hatte Ajeti vorübergehend beim FC Augsburg unter Vertrag gestanden, konnte sich aber nicht durchsetzen.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagenturen sid und dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal