Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Juventus Turin: Mario Mandzukic von Training freigestellt – Transfer möglich

Kroate aussortiert  

Mandzukic bei Juve nicht mehr im Training

19.10.2019, 12:55 Uhr | t-online.de , BZU

Italy Juventus vs Atalanta Mario Mandzukic of Juventus FC during the Serie A match at Allianz Stadi (Quelle: Gwendoline Le Goff/PanoramiC/Imago)
Mario Mandzukic: Seine besten Szenen bei Juventus Turin

Stürmer Mario Mandzukic wird als Neuzugang bei den Bayern gehandelt. In der letzten Saison hat der Kroate für Juventus Turin gespielt und wir zeigen seine besten Szenen. (Quelle: DAZN)

Mario Mandzukic: Die besten Szenen des kroatischen Stürmers bei Juventus Turin. (Quelle: DAZN)


Neuer Trainer, neue Chance – so heißt es eigentlich. Doch für Mario Mandzukic läuft es bei Juventus Turin unter Neu-Trainer Maurizio Sarri überhaupt nicht. Nun ist der Kroate komplett außen vor.

Vor fast anderthalb Jahren erlebte Mario Mandzukic das größte Spiel seiner Karriere. Im Moskauer Luschniki-Stadion kämpfte er mit der kroatischen Nationalmannschaft gegen Frankreich, im Finale um den WM-Titel. Weltmeister geworden ist Mandzukic zwar nicht, doch er wurde in der Heimat trotzdem wie ein Held gefeiert.

Rückkehr möglich

Von dem Glanz des Sommers 2018 ist aktuell nicht viel zu spüren für den 33-Jährigen. Aus der Nationalmannschaft ist Mario Mandzukic zurückgetreten und für Juventus Turin hat er sein letztes Spiel im Mai bestritten. Unter Neu-Trainer Maurizio Sarri spielt der Stürmer keine Rolle mehr. Nun trafen Verein und Spieler sogar eine Vereinbarung, nach der Mandzukic ab sofort nicht mehr mit der Mannschaft trainiert. Das bestätigte Sarri vor dem Heimspiel gegen den FC Bologna (am Samstag ab 20.45 Uhr im Liveticker bei t-online.de).
   

   
So hat Mandzukic mehr Zeit, sich um einen möglichen Transfer im kommenden Winter zu kümmern. Sollte er jedoch keinen Abnehmer finden und zurück ins Teamtraining wollen, stehe ihm die Tür offen, sagte Sarri. Als möglicher Interessent gilt unter anderem Manchester United. Im Sommer war Mandzukic auch mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht worden. Nach dem Transfer von Philippe Coutinho nahm der Rekordmeister jedoch Abstand. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal