Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Carlo Ancelotti: Neapel trennt sich von Ex-Bayern-Trainer – trotz Erfolg

Trotz Champions-League-Erfolg  

Neapel trennt sich von Ex-Bayern-Trainer Ancelotti

11.12.2019, 11:13 Uhr | t-online.de, dpa

Carlo Ancelotti: Neapel trennt sich von Ex-Bayern-Trainer – trotz Erfolg. Coachte den SSC Neapel ins Achtelfinale der Champions League: und trotzdem muss Trainer Carlo Ancelotti gehen.  (Quelle: imago images/Insidefoto)

Coachte den SSC Neapel ins Achtelfinale der Champions League: und trotzdem muss Trainer Carlo Ancelotti gehen. (Quelle: Insidefoto/imago images)

Der Italiener zieht mit seinem Team in das Achtelfinale der Königsklasse ein. Die Folge ist seine Entlassung. Dies gibt der SSC Neapel noch nach dem 4:0-Sieg gegen Genk bekannt. 

Der frühere Bayern-Coach Carlo Ancelotti ist nach dem Einzug in das Achtelfinale der Champions League als Trainer beim SSC Neapel beurlaubt worden. Das teilte der italienische Klub am späten Dienstagabend mit. Zuvor hatte Neapel durch ein 4:0 gegen KRC Genk die K.o.-Runde der Fußball-Königsklasse erreicht und erstmals nach zuvor neun sieglosen Spielen wieder gewonnen.

Unmittelbar nach dem Spiel hatte der 60-Jährige Rücktrittsgedanken zurückgewiesen. "Ich bin noch nie in meinem Leben zurückgetreten – und ich werde es nicht tun", hatte Ancelotti dem Sender Sky Sport Italia gesagt.



Italienische Medien hatten zuvor schon spekuliert, dass Ancelotti trotz des Sieges das letzte Mal auf der Trainerbank in Neapel sitzen könnte. Der Club steht in der Serie A derzeit nur auf Platz sieben. Im Gespräch als Ancelotti-Nachfolger ist Ex-Nationalspieler Gennaro Gattuso, der zuletzt den AC Mailand trainierte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur DPA

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal