• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Hakimi bester Youngster: ManĂ© ist Afrikas Fußballer des Jahres


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextFrist abgelaufen: Russland tilgt Schulden nichtSymbolbild fĂŒr einen TextG7-Foto ohne Scholz: Söder Ă€ußert sichSymbolbild fĂŒr einen TextFC Bayern gibt ManĂ©s Nummer bekanntSymbolbild fĂŒr einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild fĂŒr ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild fĂŒr einen TextTĂŒrkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild fĂŒr einen TextTribĂŒne bei Stierkampf stĂŒrzt ein – ToteSymbolbild fĂŒr einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild fĂŒr einen TextGerĂŒchte um Neymar werden konkreterSymbolbild fĂŒr einen TextGercke ĂŒberrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild fĂŒr einen TextStaatschefs witzeln ĂŒber PutinSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild fĂŒr einen TextJetzt testen: Was fĂŒr ein Herrscher sind Sie?

ManĂ© ist Afrikas Fußballer des Jahres

Von dpa
Aktualisiert am 07.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Wurde Afrikas Fußballer des Jahres: Sadio ManĂ© (r) mit seinem Liverpooler Teamkollegen und Vorjahressieger Mohamed Salah.
Wurde Afrikas Fußballer des Jahres: Sadio ManĂ© (r) mit seinem Liverpooler Teamkollegen und Vorjahressieger Mohamed Salah. (Quelle: Peter Byrne/PA Wire/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hurghada (dpa) - Senegals StĂŒrmerstar Sadio ManĂ© von JĂŒrgen Klopps Champions-League-Sieger und Club-Weltmeister FC Liverpool ist zum ersten Mal zu Afrikas Fußballer des Jahres gewĂ€hlt worden.

Der 27-JĂ€hrige wurde im Ă€gyptischen Badeort Hurghada ausgezeichnet. Er setzte sich gegen seinen Liverpooler Teamkollegen Mohamed Salah (Ägypten), der in den vergangenen beiden Jahren triumphiert hatte, sowie den Algerier Riyad Mahrez von Manchester City durch, der 2016 den Titel gewann.

"Ich bin sehr glĂŒcklich, gewonnen zu haben, und danke meiner Familie", sagte ManĂ©, der beim Afrika-Cup im vergangenen Sommer mit seinem Heimatland bis ins Endspiel vorgedrungen war. Im Finale unterlagen die Senegalesen aber Algerien mit 0:1.

Borussia Dortmunds Außenverteidiger Achraf Hakimi (Marokko) wurde zum zweiten Mal in Folge als bester Nachwuchsspieler des Kontinents ausgezeichnet. Der 21-JĂ€hrige, der außerdem in die beste Elf Afrikas gewĂ€hlt wurde, spielt seit 2018 auf Leihbasis beim BVB. Sein Stammverein ist der spanische Spitzenclub Real Madrid.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
WechselgerĂŒchte um Neymar werden konkreter
  • T-Online
Von Alexander Kohne
Achraf HakimiFC LiverpoolHurghadaJĂŒrgen KloppÄgypten
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website