Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

BVB-Flop Immobile ÔÇô jetzt der "K├Ânig von Rom"

Von sid, t-online
Aktualisiert am 21.01.2020Lesedauer: 2 Min.
Ciro Immobile: Der Ex-BVB-St├╝rmer wird derzeit in Rom gefeiert.
Ciro Immobile: Der Ex-BVB-St├╝rmer wird derzeit in Rom gefeiert. (Quelle: Gribaudi/ImagePhoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Tifosi von Lazio Rom feiern Ciro Immobile frenetisch. Der Torj├Ąger sorgt fast im Alleingang f├╝r eine Renaissance des Hauptstadtklubs in der Serie A. Das Missverst├Ąndnis mit Borussia Dortmund scheint vergessen.

Ciro Immobile verschwendet an sein "verlorenes Jahr" bei Borussia Dortmund inzwischen kaum noch einen Gedanken. Vielmehr ist der italienische Fu├čball-Nationalst├╝rmer der Torj├Ąger der Stunde in der Serie A, er hat mit 23 Treffern sogar den f├╝nfmaligen Weltfu├čballer Cristiano Ronaldo (Juventus Turin/16) abgeh├Ąngt.


Bundesliga: Ex-BVB-Stars: Das machen Amoroso, Koller und Co. heute

Julio Cesar (1994-1998): Der Brasilianer wurde in Dortmund zum Fan-Liebling. Die BVB- Fans verabschiedeten ihn mit einem Banner, auf dem geschrieben stand: "Du kamst als Fremder und gingst als Freund und als Borusse." Heute engagiert er sich im Rahmen eines Regierungsprogramms in Sao Paulo f├╝r bessere Bildung von Kindern und sucht nach neuen Fu├čballtalenten.
Sebastian Kehl (2002-2015): Heute ist der Ex-Nationalspieler Leiter der Lizenzspielerabteilung beim BVB. 2022 wird Kehl in der Dortmunder Hierarchie weiter aufsteigen und zum Nachfolger von Michael Zorc als Sportdirektor.
+18

Am vergangenen Samstag erzielte Immobile, der 2014/15 eine Saison f├╝r den BVB kickte und mickrige drei Tore in 24 Partien f├╝r die Schwarz-Gelben schoss, einen Dreierpack beim 5:1 gegen Sampdoria Genua. Der "Corriere dello Sport" feierte den 29-J├Ąhrigen als "K├Ânig von Rom".

"Er kam, sah und siegte"

Die Lazio-Tifosi rasten regelm├Ą├čig aus, wenn ihr Ciro mal wieder trifft und die gegnerischen Abwehrreihen aus den Angeln hebt. "Ciro veni, vidi, vici" (Ciro kam, sah und siegte), lobte der "Corriere" den Angreifer.

Dabei stimmt bei ihm die Redewendung "Nomen est omen" nicht, denn sein Familienname bedeutet ├╝bersetzt "unbeweglich". "Mit deinem Nachnamen wirst du in meiner Mannschaft nie Mittelst├╝rmer", soll die Trainerlegende Zdenek Zeman 2011 gesagt haben. Inzwischen werden keine Witze mehr ├╝ber seinen Namen gemacht. Mit 23 Toren f├╝hrt er international die Torj├Ąger-Listen der Topligen an, l├Ąsst Lewandowski (20 Tore) und Werner (ebenfalls 20) l├Ąssig hinter sich.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
VW Golf vom Thron gest├╝rzt
Und tsch├╝ss: Der VW Golf hat sich vorerst von Europas Tabellenspitze verabschiedet.


Wechsel zu Lazio ein Gl├╝cksfall

Immobile begann seine Profikarriere bei Juventus Turin, im M├Ąrz 2009 lief er das erste Mal f├╝r die Alte Dame auf. Doch im Kader von Juventus war selten Platz f├╝r den jungen Angreifer, sodass er zu den Zweitligisten AC Siena, Grosseto und Pescara wechselte, bevor er zum FC Genua und dann zum FC Turin kam. 2014 wechselte er als Torsch├╝tzenk├Ânig in die Bundesliga.

Aber beim BVB kam Immobile nicht wie erhofft zurecht. Auch Trainer J├╝rgen Klopp konnte Immobile nicht zum gleichwertigen Ersatz f├╝r den nach M├╝nchen abgewanderten Robert Lewandowski aufbauen.

Als Gl├╝cksfall erwies sich f├╝r Immobile der Wechsel 2016 zu Lazio. Seinen Vertrag verdankt er Lazios Sportdirektor, dem fr├╝heren Bundesliga-Profi Igli Tare, der mit der Verpflichtung des St├╝rmers ein gutes N├Ąschen bewies. In der Serie A erzielte Immobile bisher 122 Tore.

"Dieses Jahr k├Ânnen wir es schaffen"

Der wendige St├╝rmer ist beidf├╝├čig, dribbelstark, robust im Zweikampf, kann im Zentrum oder auf dem Fl├╝gel eingesetzt werden. "Immobile befl├╝gelt die Mannschaft und ist ein gnadenlos effektiver Torsch├╝tze", kommentierte die "Gazzetta dello Sport".

Weitere Artikel

Die Ziele in dieser Saison sind klar: Immobile und Lazio wollen sich f├╝r die Champions League qualifizieren, im Augenblick ist das Team Dritter mit sieben Punkten Vorsprung auf den Lokalrivalen AS Rom auf Position vier. "Dieses Jahr k├Ânnen wir es schaffen", betonte Immobile.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BVBCristiano RonaldoJuventus TurinLazio RomRobert LewandowskiRom
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website