Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Langjähriger Barca-Funktionär über ter Stegen: "Der wahre Kapitän der Mannschaft"

Langjähriger Barca-Funktionär  

Über ter Stegen: "Der wahre Kapitän der Mannschaft"

01.09.2020, 10:09 Uhr | sid, MEM

Langjähriger Barca-Funktionär über ter Stegen: "Der wahre Kapitän der Mannschaft". Marc Andre ter Stegen: Der deutsche Keeper wurde nun von einem langjährigen Barca-Funktionär in höchsten Tönen gelobt.  (Quelle: imago images/Poolfoto)

Marc Andre ter Stegen: Der deutsche Keeper wurde nun von einem langjährigen Barca-Funktionär in höchsten Tönen gelobt. (Quelle: Poolfoto/imago images)

Marc-Andre ter Stegen ist seit sechs Jahren beim FC Barcelona. Nun hat ein langjähriger Funktionär den deutschen Torhüter für sein Verhalten im Land gelobt – und ihn als eigentlichen Kapitän der Mannschaft bezeichnet.

Der deutsche Fußball-Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen genießt beim spanischen Topklub FC Barcelona allerhöchste Anerkennung. "Jeder liebt ihn. Er ist ja nicht nur einer der besten Torhüter, die es aktuell gibt, sondern ein ganz feiner Mensch", sagte der langjährige Barca-Funktionär Toni Freixa (51) bei "Spox" und "Goal".

Dabei imponiert Freixa vor allem, wie sich ter Stegen an die Verhältnisse in Spanien angepasst hat. "Ich kenne wenige ausländische Spieler, die sich so gut integriert und die Sprache gelernt haben wie er. Für mich ist er der wahre Kapitän der Mannschaft, weil er sich um seine Mitspieler kümmert und mit Leistung auf dem Platz vorangeht", sagte Freixa.

Begeisterung auch für Goretzka und Kimmich 

Auch weitere deutsche Spieler haben es Freixa angetan, wenngleich eine Verpflichtung eher unwahrscheinlich sei. "Ich bin begeistert von Kimmich und dessen Spielintelligenz, aber auch von Goretzka, der mit seiner Physis und seiner Torgefahr jedes Mittelfeld der Welt weiterbringt. Man sollte sich aber keine Illusionen machen, der FC Bayern ist kein Verkaufsklub", erklärte er.

Anders hingegen sei die Situation bei Timo Werner gewesen. Eine Verpflichtung des Stürmers "wäre realistischer gewesen, das hätte ich sehr interessant gefunden. Schade, dass er zum FC Chelsea gegangen ist", sagte Freixa.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal