• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Ex-Bayern-Profi: Robben fĂ€llt fĂŒr mehrere Wochen aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild fĂŒr einen TextSchĂŒsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild fĂŒr einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild fĂŒr einen TextGeorg Kofler bestĂ€tigt seine neue LiebeSymbolbild fĂŒr einen Text"Tatort"-Umfrage: Stimmen Sie jetzt abSymbolbild fĂŒr einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild fĂŒr einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ÄgyptenSymbolbild fĂŒr einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild fĂŒr einen TextBadeunfall bei Summerjam – GroßfahndungSymbolbild fĂŒr einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild fĂŒr einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustĂŒrSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild fĂŒr einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Robben fĂ€llt fĂŒr mehrere Wochen aus

Von dpa
Aktualisiert am 03.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Arjen Robben (r) wird seinem Verein FC Groningen in den kommenden Wochen fehlen.
Arjen Robben (r) wird seinem Verein FC Groningen in den kommenden Wochen fehlen. (Quelle: -/ANP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Groningen (dpa) - Arjen Robben wird seinem Verein FC Groningen in den kommenden Wochen fehlen. Der 36 Jahre alte frĂŒhere Bayern-Profi werde ein individuelles Trainingsprogramm absolvieren.

Damit wolle er fit werden, um regelmĂ€ĂŸig fĂŒr Groningen spielen zu können, teilte Robben auf der Homepage des Clubs mit. Vor Dezember sei jedoch nicht mit einem Einsatz fĂŒr Groningen in der Eredivisie zu rechnen.

Robben war nach seinem Comeback im Sommer erst zweimal zum Einsatz gekommen und auch nie fĂŒr die vollen 90 Minuten. "Ich leugne nicht, dass es zur Zeit nicht so gut lĂ€uft," rĂ€umte frĂŒhere Auswahl-StĂŒrmer ein. Er hatte nach seinem Abschied vom FC Bayern vor einem Jahr ĂŒberraschend im Sommer sein Comeback bei seinem alten Heimatclub im Norden der Niederlande angekĂŒndigt. "Ich habe auf mehr und Besseres gehofft, aber es ist nicht unlogisch", sagte der Fußball-Profi. "Ich hatte ein Jahr aufgehört, hab ein gewisses Alter und eine Verletzungsgeschichte."

Der NiederlĂ€nder fĂŒhlt sich zwar körperlich stark, versteht aber auch Zweifel, ob er jemals wieder vollstĂ€ndig einsetzbar sei. "Es muss natĂŒrlich schön und realistisch bleiben. Die Hindernisse sind nicht schön, aber gehören dazu. Wir setzen uns immer noch dafĂŒr ein, ohne Garantien."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Manchester-City-Teamkollege zieht Haaland auf
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Arjen Robben
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website