HomeSportFußballFußball international

Real Madrid: Luka Jovic positiv auf Coronavirus getestet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Rakete abSymbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextTV-Star: Siebtes Kind mit Yoga-LehrerinSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextSchiffskollision auf der MoselSymbolbild für einen Text"Fiona" reißt Häuser in Kanada wegSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextAuto gerät in Flammen – dann ganzes HausSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Luka Jovic positiv auf Coronavirus getestet

Von dpa
Aktualisiert am 20.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Ist positiv auf das Coronavirus getestet worden: Der serbische Stürmer Luka Jovic.
Ist positiv auf das Coronavirus getestet worden: Der serbische Stürmer Luka Jovic. (Quelle: Óscar J.Barroso/Europa Press/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Madrid (dpa) - Luka Jovic von Real Madrid ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dieses Ergebnis sei bei den Tests herausgekommen, die am Freitagvormittag im Profikader durchgeführt worden waren, teilte der spanische Fußballmeister am selben Tag noch mit.

Der frühere Frankfurter verpasst somit das Liga-Spiel am Samstag beim FC Villarreal. Der 22 Jahre alte Serbe muss sich in Quarantäne begeben und vor einer Rückkehr ins Team von Trainer Zinedine Zidane und Nationalspieler Toni Kroos ein negatives Ergebnis vorweisen. Er ist bereits der vierte Corona-Fall bei Real: Zuvor waren bereits Eden Hazard, Casemiro und Militao positiv getestet worden.

Jovic war erst am Vortag von der serbischen Nationalmannschaft nach Madrid zurückgekehrt. Beim 5:0-Erfolg im Nations-League-Spiel gegen Russland hatte der Angreifer, der von Zidane nur selten eingesetzt wird, zwei Tore erzielt. Zuvor hatte die Serben in Ungarn ein 1:1 erreicht. Nach dieser Begegnung waren drei serbische Nationalspieler, Sergej Milinkovic-Savic (Lazio Rom), Darko Lazovic (Hellas Verona) und Torwart Djordje Nikolic (FC Basel) positiv getestet worden. Kurz davor hatte es auch Luka Milojevic (Crystal Palace) und Aleksandar Kolarov (Inter Mailand) erwischt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ex-Eintracht-Profi reagiert auf Lewandowski-Vorwürfe
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
CoronavirusFC VillarrealLuka JovicReal MadridToni KroosZinedine Zidane
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website