Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

"Er ist zu hässlich" – Sportkommentator beleidigt Kroatien-Star

Skandal in den Niederlanden  

Sportkommentator beleidigt Kroatien-Star

25.11.2021, 17:28 Uhr | ak, t-online

"Er ist zu hässlich" – Sportkommentator beleidigt Kroatien-Star. Sierd de Vos: Der 62-Jährige gehört zu den bekanntesten TV-Kommentatoren der Niederlande. (Quelle: imago images/ANP)

Sierd de Vos: Der 62-Jährige gehört zu den bekanntesten TV-Kommentatoren der Niederlande. (Quelle: ANP/imago images)

In den Niederlanden ist Sierd de Vos ein Star – und bekannt für klare Worte. Beim Spiel von Ajax gegen Beşiktaş vergriff sich der 62-jährige TV-Kommentator aber gehörig im Ton.  

Sierd de Vos ist einer der bekanntesten Fußballkommentatoren in den Niederlanden. Er gilt als Freund klarer Worte – ein gradliniger Typ, der kein Blatt vor den Mund nimmt.

Während des Champions-League-Spiels zwischen Beşiktaş Istanbul und Ajax Amsterdam am Mittwochabend sorgte er allerdings für einen Skandal. Über den kroatischen Beşiktaş-Verteidiger Domagoj Vida sagte de Vos: "Eigentlich sollte Vida um diese Uhrzeit nicht spielen, er ist zu hässlich und es schauen ja noch Kinder zu."

Domagoj Vida (l.): Der Kroate spielt seit 2018 bei Beşiktaş. (Quelle: imago images/Seskim Photo)Domagoj Vida (l.): Der Kroate spielt seit 2018 bei Beşiktaş. (Quelle: Seskim Photo/imago images)

Doch dabei beließ es der Kommentator nicht. Er empfahlt Besiktas "eine Sondergenehmigung" einzuholen, damit Vida spielen dürfe. Bei vielen TV-Zuschauern sorgten diese Entgleisungen für arges Unverständnis. Ob die Sätze für de Vos Konsequenzen haben werden, ist noch nicht bekannt. Bisher hat er sich nicht zu der Geschichte geäußert.    

Ärger um Vida-Geste

Hintergrund der wüsten Wortwahl könnte eine Geschichte aus dem Jahr 2011 sein. Damals spielte Vida mit Dinamo Zagreb in der Gruppenphase der Champions League gegen Olympique Lyon – und verlor 1:7. Dadurch zog Lyon in die nächste Runde ein und schnappte Ajax das fast sicher geglaubte Weiterkommen weg.

Vida zwinkerte dem vierfachen Lyoner Torschützen Bafetimbi Gomis dabei zu und hob sogar seinen Daumen. In den Niederlanden sorgte das für Ärger. Gerüchte über Spielmanipulation machten die Runde. Und Vida stand im Zentrum der Kritik.

Verwendete Quellen:
  • Bild.de: Schlimme Entgleisung im holländischen TV

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: