Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextHistorisch niedrige Wahlbeteiligung in NRWSymbolbild fĂŒr einen TextHier ziehen heftige Unwetter aufSymbolbild fĂŒr einen TextDrei Tote bei Frontalcrash auf B27Symbolbild fĂŒr einen TextKylie Jenner irritiert mit KleidSymbolbild fĂŒr einen TextPolizei ermittelt nach HSV-Sieg in RostockSymbolbild fĂŒr einen TextKourtney Kardashian hat geheiratetSymbolbild fĂŒr einen TextNeun-Euro-Ticket könnte scheiternSymbolbild fĂŒr einen Text"Polizeiruf 110": Sie war die verzweifelte MutterSymbolbild fĂŒr einen TextThomas MĂŒller: Innige Fotos mit EhefrauSymbolbild fĂŒr einen TextBayern-Boss poltert im Live-TVSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserTV-Koch packt ĂŒber kuriose Groupie-Begegnung aus

Man United gegen Aston Villa: Coutinho Àrgert Rangnick

Von dpa
Aktualisiert am 15.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Aston Villas Neuzugang Philippe Coutinho (r) trifft zum 2:2-Endstand gegen Manchester United.
Aston Villas Neuzugang Philippe Coutinho (r) trifft zum 2:2-Endstand gegen Manchester United. (Quelle: Isaac Parkin/PA Wire/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Birmingham (dpa) - Der deutsche Trainer Ralf Rangnick hat mit Manchester United einen weiteren RĂŒckschlag in der englischen Premier League kassiert.

Der Fußball-Rekordmeister verspielte gegen Aston Villa eine Zwei-Tore-FĂŒhrung und kam nur zu einem 2:2 (1:0). Der ehemalige Bayern-Profi Philippe Coutinho traf bei seinem DebĂŒt fĂŒr Villa.

Mit einem Doppelpack von Bruno Fernandes (6./67. Minute) waren die GĂ€ste, bei denen Superstar Cristiano Ronaldo verletzungsbedingt fehlte, im Villa Park in FĂŒhrung gegangen. Fernandes profitierte bei seinem ersten Tor von einem kuriosen Patzer des Villa-TorhĂŒters Emiliano Martinez, dem der Ball zwischen den Beinen durchrutschte.

Coutinho trifft nach Einwechslung

Jacob Ramsey (77.) erzielte den Anschlusstreffer. Dann traf der eingewechselte Coutinho, der in der 68. Minute aufs Feld gekommen war, zum umjubelten Ausgleich (82.). Die Verpflichtung des Brasilianers, der bis zum Saisonende vom FC Barcelona ausgeliehen ist, war erst wenige Tage zuvor fix geworden. Coutinho hatte mit Villa-Coach Steven Gerrard vor Jahren gemeinsam beim FC Liverpool gespielt.

Vor Kurzem hatten sich beide Clubs im FA Cup gegenĂŒber gestanden. Die Rangnick-Elf war durch einen glĂŒcklichen 1:0-Sieg im Old Trafford in die nĂ€chste Pokalrunde eingezogen. Aston Villa waren in der Partie zwei Treffer aberkannt worden. Zuvor hatte Man United in der Liga zuhause mit 0:1 gegen die Wolverhampton Wanderers verloren. Der Club war am Samstagabend Tabellensiebter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Klopp verrÀt: "HÀtte ein paar Mal zu Bayern gehen können"
Cristiano RonaldoManchester UnitedPhilippe CoutinhoPremier LeagueRalf Rangnick
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website