Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

Premier League: Roman Abramowitsch gibt Verwaltung des FC Chelsea ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBrand in Seniorenheim – ein ToterSymbolbild für einen TextTrump will US-Verfassung aussetzenSymbolbild für einen TextPolen: Vorwürfe gegen DeutschlandSymbolbild für einen TextLothar Matthäus rechnet mit dem DFB abSymbolbild für einen TextHindenburgdamm: Bahn reagiert auf KritikSymbolbild für einen Text10.000 Polizisten umzingeln GroßstadtSymbolbild für einen TextDeutsche kaufen viele WeihnachtsbäumeSymbolbild für einen TextZDF: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextVerlobung in "Promi Big Brother"-LiveshowSymbolbild für einen TextPelé meldet sich von PalliativstationSymbolbild für einen TextMann sprengt aus Versehen Auto in die LuftSymbolbild für einen Watson TeaserLanz' Ehefrau zeigt trainierten KörperSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Roman Abramowitsch gibt Verwaltung des FC Chelsea ab

Von dpa
26.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Der russische Oligarch Roman Abramowitsch sieht sich zunehmend wegen seiner Nähe zum russischen Präsidenten Wladimir Putin Kritik ausgesetzt.
Der russische Oligarch Roman Abramowitsch sieht sich zunehmend wegen seiner Nähe zum russischen Präsidenten Wladimir Putin Kritik ausgesetzt. (Quelle: Anthony Anex/KEYSTONE/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Der russische Oligarch Roman Abramowitsch hat die Verwaltung des englischen Champions-League-Siegers FC Chelsea an die Treuhänder der wohltätigen Stiftung des Fußball-Clubs abgegeben.

Das geht aus einer Mitteilung des Premier-League-Clubs hervor. "Während der beinahe 20 Jahre, in denen mir Chelsea FC gehört, habe ich mich immer als Hüter des Clubs gesehen, dessen Aufgabe es ist, dass wir so erfolgreich sind, wie wir es heute sein können und gleichzeitig eine positive Rolle in unserer Gemeinschaft spielen", teilte Abramowitsch mit.

Er habe immer im Interesse des Clubs gehandelt. Daher lege er nun die Verwaltung und Aufsicht des Clubs in die Hände der Treuhänder, so Abramowitsch weiter. Diese seien in der besten Position, sich um die Interessen des Clubs, der Spieler, Mitarbeiter und Fans zu kümmern.

Abramowitsch war in den vergangenen Tagen zunehmend wegen seiner Nähe zum russischen Präsidenten Wladimir Putin in die Kritik geraten. Forderungen nach Sanktionen gegen den Chelsea-Eigentümer wurden immer lauter. Die Entscheidung kommt nur einen Tag vor dem Finale des englischen Ligapokals gegen den FC Liverpool und damit dem Duell der beiden deutschen Trainer Thomas Tuchel und Jürgen Klopp am Sonntag.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bericht: Fußball-Legende Pelé wieder im Krankenhaus
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
FC ChelseaLondonPremier LeagueRoman AbramowitschWladimir Putin
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website